Pro

What are arguments in favour of the petition?

Wir brauchen zukunftsorientierte Schulen, damit die Schüler in Waren / West nach modernen und innovativen Konzepten unterrichtet werden können, dazu braucht es auch Raum, den wir nicht haben! Sollte tatsächlich nur eine Sanierung der Schulgebäude im Bestand erfolgen, mit einer geringfügigen räumlichen Erweiterung, so haben wir definitiv bald ein Platzproblem! Unterrichtsräume sind auch Arbeitsplätze für Lehrer und auch für die Lernbegleiter der Inklusionsschüler. Dies ist bei 50 qm großen Unterrichtsräumen - mit 30 Kindern, 1 Lehrer + 1 o. 2 Lernbegleitern – schwer vorstellbar.
Source: Christian Werner
0 Counterarguments Reply with contra argument
Wer weiterführende Informationen zum Thema „Schulstandorte Waren West“ benötig, sollte selber ein Blick in die Gutachten wagen, welche aktuell im Bürgerinformationssystem der Stadt Waren (Müritz) zu finden sind: https://ris.waren-mueritz.de/bi/to0040.php?__ksinr=1007 In der Standort- und Entwicklungsstudie „Schulstandorte Waren West“ vom 19.10.2018 sollte ab Seite 29 - Realisierungsprüfung - gelesen werden. Im Gutachten der BBL M-V zur Grundschule "Käthe-Kollwitz" sollte die Seite 45 gelesen werden.
Source: Christian Werner
0 Counterarguments Reply with contra argument
Die bloße Sanierung im Bestand ist bedauerlicherweise keine wirkliche Alternative! Diese Investitionen sind weder richtungsweisend, noch nachhaltig. Hierdurch würde kommunales Geld verbrannt werden und würde uns jegliche Zukunftsfähigkeit nehmen. Es ist nicht zielführend, Investitionen vorzunehmen, die zwar weitestgehend Sanierungen an baurechtliche Standards angleichen, jedoch die Arbeit der Lehrer an den Schulen weiterhin einschränken!
Source: Christian Werner
0 Counterarguments Reply with contra argument
Der baufachlichen Bewertung des Schulgebäudes der Grundschule "Käthe Kollwitz" - erstellt vom Betrieb für Bau und Liegenschaften M-V - war zu entnehmen, dass der Anteil der Sanierungskosten bezogen auf einen vergleichbaren Neubau bei 75 % liegt. Vorteile eines Neubaus: längere Lebensdauer, geringere Instandhaltungskosten, geringere Bewirtschaftungskosten, etc.! Zwangsläufig muss man sich hier die Frage nach der Nachhaltigkeit einer Investition stellen!
Source: Christian Werner
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Argumente
Aufgabe ist, das Wohl der Kinder, deren Möglichkeiten im Zuge der Inklusionsbedingungen die seitens des Europarates vorgegebenen wurden zu erfüllen und somit zu ermöglichen. Gleichzeit eine Lösung zu finden, die weitreichend einen zukunftssicheren Betrieb darstellt der zu einem die zukünftigen Anforderungen an den Schulbetrieb erfüllt, aber auch die Stadtkasse nebst Finanzen nicht auf weiter Sicht zu sehr belastet. Zudem sollte eine Entlastung der Wohn/Verkehrssituation, aber auch gleichzeitig eine erhöhte Sicherheit, insbesondere im Bereich Käthe Kollwitz Schule erreicht werden. Hier ist ein
Source: Peter Sohr
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now