openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Also die Reaktionen der Verwaltung sind eine Unverschämtheit!! Zunächst musste man vor 2 Wochen lesen, das wir uns nur einbilden, das zu schnell gefahren wird. Kontrollen gibt es keine. Der Verkehr nimmt zu - und nun auch noch das 3.5 Tonne Verbotsschild im oberen Teil! Jetzt MÜSSEN die LKW durch die ganze untere Straße. Und das Argument mit dem Nahverkehr zählt auch nicht. Der Bus ist zu 98% Leer und den Rest mit nur einer oder zwei Personen besetzt. Es gibt keinen Grund, das er überhaupt durch die enge Hahilingastrasse muss. Wir sind zum Glück nur Mieter und können Konsequenzen ziehen
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Es ist ein Mischgebiet. Wer keine LKWs in einem solchen will, der darf dort nicht wohnen. Ich zieh ja auch nicht an eine Autobahn und beschwer mich darüber, dass meine kinder bei dem Lärm nicht schlafen können.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Ich verstehe das Problem nicht. In der Petition steht, dass es sich um ein mischgebiet handelt. Das wäre so als würde ich mich als Hausbootbesitzer über das viele Wasser beklagen.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Schluchts jammer und Heul.. Mir platzt der Hintern wenn ich solche Petitionen lese. Alle wollen Waren günstig Einkaufen, dass die Ware irgendwie im Laden ankommen muss weiß auch jeder, aber doch nicht bei uns oder wie. Jeder will am liebsten Ruhe vor der Haustür aber das geht nicht. Ihr wohnt im Mischgebeit! Das bedeutet, dass die Grunsstücke deutlich günstiger sind. Also beschwert euch nicht! Dafür wohnt ihr da günstig. Es könnte rei Faktisch jeder Zeit eine Spedition neben euren Häusern eröffnen und ihr müsstet die Klappe halten!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen