Pro

What are arguments in favour of the petition?

    klares nein zu Castingsshows
Weil es einfach nur noch peinlich ist was da im Fernsehen läuft, die sogenannten Gewinner sind nach ein paar Wochen eh wieder vergessen, und dann tauchen sie im Jungelcamp auf ,haha. Ne zu der Zeit liefen früher echt tolle Filme egal ob rtl oder sat1 aber nein wir sollen weiter verblöden. ... Also ich bin ganz klar gegen diese shows. Die Leute da können ja hingehen aber dann bitte zu einer anderen Sendezeit wenn es schon im fernsehen kommen muss....
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Umschalten
Wer braucht ein zuckersüß,schlecht schauspielernde Modepuppe,einen zerknautschen Herrn mit Allmachtsphantasien und einen Phrasendreschenden und einen billigen Witz nach dem anderen reissenden Blondschopf?Wir haben doch die Macht,die Macht umzuschalten.
1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Propaganda
Nein, ich schaue keine Castingshow. Dennoch ist der Inhalt der Petition nicht haltbar. Es wird doch niemand gezwungen sich den Mist anzuschauen, geschweige den daran Teilzunehmen? Un- und Teilwahrheiten verbreiten übrigends auch die Nachrichten, die eigentlich pure Propaganda sind, möchten Sie die auch verbieten, oder wenigstens endlich dazu auffordern die Wahrheit zu sagen? Würden sie das tun, würde allerdings unser komplettes System zusammenbrechen - was leider niemand zulassen wird.
1 Counterargument Show
    Rundfunkfreiheit
Obgleich ich Castingshows verabscheue, muss ich den Sätzen 2 und 3 meines Vorredners zustimmen. Anders als bei Eingriffen in die Marktwirtschaft, die zum Schutz der Grundversorgungvon Arbeitnehmern und Verbrauchern gerechtfertigt ist, hat niemand Anrecht auf Grundversorgung mit guten Fernsehprogrammen- zumal die staatliche Neutralitätspflicht gebietet, hier keine Wertung vorzunehmen. Daher beruhigt es mich, dass Fernsehunterhaltung durch die Rundfunkfreiheit (Art. 5 I 2 Fall 2 GG) geschützt ist.
1 Counterargument Show