openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Wahlhelfer entlasten
Es ist schon schwierig genug, Wahlhelfer zu motivieren, aber dann auch noch an zwei aufeinander folgenden Wochenenden? Lieber nur einen Tag opfern, der dann zwar richtig lang wird - aber allemal besser als zwei Sonntage hintereinander.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Wahlbeteiligung
Durch eine Zusammenlegung läßt sich die höchstmögliche Wahlbeteiligung bei allen anstehenden Wahlen erzielen. Es lebe die Demokratie!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Kein Vetrauen zum Wähler
Der einzige Grund für die Trennung ist die Angst der CSU, bei einer Bestrafung der Bundesregierung auch bei Landtagswahl schlechter abzuschneiden. Sie traut dem Wähler nicht zu unterscheiden zu können und nimmt dafür in Kauf Steuergelder zu verschleudern!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Gegen
Wählen gehen ist das höchste Gut in einer funktionierenden Demokratie an dem nicht der Sparhebel angesetzt werden muss! Die Wahlen zu verschiedenen Terminen ist sinnvoll um dem Wähler die Zeit zu geben sich für Bundes-und Landesthemen zu informieren. Sonst wird die Wahl an einem großen Wahlthema entschieden und verfälscht die Ergebnisse. Es lebe der Föderalismus!!!
2 Gegenargumente Anzeigen