Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Mit den "Erfurter Seen" ist in unmittelbarer Nähe langfristig ein Naherholungsgebiet geplant, wie passt diese Anlage in das Konzept? Gar nicht!
1 Gegenargument Anzeigen
Die Dummheit und Gier dieser Bauern vergiften den Lebensraum einer ganzen Dorfgemeinschaft. Es ist ihnen egal, was sie den Menschen hier antun. Dafür quälen und schinden sie Tiere, deren Fleisch am Ende niemand braucht! Schand über sie!!!
0 Gegenargumente Widersprechen
lest einfach!!!! www.massentierhaltung-abschaffen.de/probleme-mth.html//www.massentierhaltung-abschaffen.de/probleme-mth.html" rel="nofollow">www.massentierhaltung-abschaffen.de/probleme-mth.html Weil nichts diese perverse Art, mit Tieren umzugehen, rechtfertigen darf. Esst weniger Fleisch und schaut hin, was ihr kauft.
1 Gegenargument Anzeigen
    hühnerfarm
Unglaublich wie hier das ganze Umfeld diesen negativer dulden muss. Vielleicht müssen wir es genauso machen wie dieser Initiatoren, einfach ungefragt schätzen mit den selben Waffen.
Quelle: achim brennecke schwerborn
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

WARUM?? frage ich mich, unterschreiben 150 Tsd Menschen gg. das Edathy Urteil, aber nur bisher knapp 5Tsd gegen diese tierverachtende Mastanlage. DAS ist mehr als traurig!
0 Gegenargumente Widersprechen
Ihr wollt alle immer billig essen, trinken und Strom haben ! Also lebt auch mit den Folgen, denn Marktwirtschaft regelt sich durch Angebot und Nachfrage!
2 Gegenargumente Anzeigen
Viel schlimmer ist die Plage, die allgemein als Stadtratte bekannt ist. Sie ziehen aus der Stadt aufs Land und wollen dort den Ton angeben. Wollen bestimmen wann welcher Hahn zu krähen hat usw.
3 Gegenargumente Anzeigen
Das Hänchenmast funktionieren kann sieht man hier : www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fmediapool%2F138%2F1386792%2Fresources%2F30203868.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fjubilaeumsfeier.html&h=398&w=600&tbnid=Q0NvqZAR8MFNOM%3A&zoom=1&docid=jDuTAUuOrxb6oM&ei=pAnzVMGMNMmqU7-YguAE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=586&page=1&start=0&ndsp=31&ved=0CFoQrQMwEw//www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fmediapool%2F138%2F1386792%2Fresources%2F30203868.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fjubilaeumsfeier.html&h=398&w=600&tbnid=Q0NvqZAR8MFNOM%3A&zoom=1&docid=jDuTAUuOrxb6oM&ei=pAnzVMGMNMmqU7-YguAE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=586&page=1&start=0&ndsp=31&ved=0CFoQrQMwEw" rel="nofollow">www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fmediapool%2F138%2F1386792%2Fresources%2F30203868.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.landvolk-gesmold.de%2Fjubilaeumsfeier.html&h=398&w=600&tbnid=Q0NvqZAR8MFNOM%3A&zoom=1&docid=jDuTAUuOrxb6oM&ei=pAnzVMGMNMmqU7-YguAE&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=586&page=1&start=0&ndsp=31&ved=0CFoQrQMwEw Diese hier benutzte Foto ist nicht mehr zeitgemäß !!!
3 Gegenargumente Anzeigen
    Asylantenheime Statt MAstanlagen :D
Ich würde den zukünftigen Betreiber der Anlage raten ein Asylantenheim zu errichten. Das wird sicher ausreichend gefördert und alle Gutmenschen sind zufrieden. Und davon schein Schwerborn ja nicht zu wenig zu haben. Sicher gehen dort alle beim BioBauern einkaufen und haben zuhause Gärten voll mit Eigenanbau an Obst und Gemüse, anstatt bei den Bösen Discounter billig Fleisch und Ost einzukaufen deren CO2-Bilanz zum Himmel stin. Ich denke nicht das dort einer von denen die sich hier so schön umsonst aufregen zuhause nur Grünflächen hat um darauf zu grillen, wenn es nicht allzuviel arbeit macht.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden