openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    15-12-15 21:02 Uhr

    Liebe Unterzeichner meiner Petition, in der Nähe von Gleina/Altenburger Land ist eine neue Hähnchenmastanlage mit über 200.000 Tieren geplant. Die Gegner dieser Anlage haben ebenfalls eine Petition gestartet und brauchen nun dringend Unterstützung/Stimmen/Unterschriften um diesen Wahnsinn zu verhindern. Ich habe die Petition bereits unterschrieben und bitte nun auch Euch diese Petition zu unterschreiben.

    Hier der Link:
    petitionen-landtag.thueringen.de/petitions/892

    Vielen vielen Dank für Eure Unterstützung!

    Liebe Grüße
    Sandra Ludwig

  • Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    07-10-15 21:36 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer dieser Petition,

    traurig aber wahr .... die Stadt Erfurt hat am 10.09.2015 dem Landwirt die Hühnermastanlage in Erfurt genehmigt.
    Die Unterschriften dieser Petition wurden an den Oberbürgermeister Andreas Bausewein übergeben. Jedoch ohne Erfolg!
    Sie wurden genauso unbeachtet wie unsere Einwände.
    Denn all unsere fundierten Einwände wurden NICHT berücksichtigt und auch NICHT beantwortet.
    Die Stadt Erfurt beruft sich auf die Gesetzeslage und verweigerte die öffentliche Beteiligung.

    Zum jetzigen Zeitpunkt bestehen begründete Zweifel, dass die Prüfung der Angaben des Antragstellers korrekt erfolgte.
    Eine komplette Akteneinsicht wurde uns nicht gewährt. Wir haben Rechtsbeistand eingeschaltet um diese zu erzwingen.

    Wir geben also noch nicht auf und hoffen, dass wir diese Mastanlage noch stoppen können.
    Zusammen mit dem BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.) wollen wir nun versuchen diesen Bau gerichtlich zu verhindern.

    Dieser gerichtliche Weg kostet sehr viel Kraft und Ausdauer aber vor allem auch sehr viel Geld.
    Wir, die Bürgerinitiative "Schwerborn kämpft" haben bereits mit unseren eigenen Spenden einen Grundstein für diesen harten Kampf gelegt, doch leider ist es uns nicht möglich diesen schweren Weg finanziell alleine zu stemmen.
    Wir freuen uns daher wirklich sehr über jede finanzielle Unterstützung.

    Spendenkonto:

    Kontoinhaber:BUND Erfurt
    Bank:Erfurter Bank e.G.
    BLZ:820 642 28
    Konto:432415
    IBAN:DE34 8206 4228 0000 4324 15
    BIC:ERFBDE8EXXX
    Verwendungszweck:Spende - STOPPT Hühnermast in Erfurt

    Der BUND Erfurt ermöglichte die Einrichtung dieses Spendenkontos.
    Für Spenden ab 50,00 € werden Spendenquittungen ausgestellt (sofern gewünscht), dafür bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift auf der Überweisung angeben.
    Darüber hinaus bleiben die Spender anonym! Geben Sie bitte in jedem Fall den unten genannten Verwendungszweck an.

    Vielen vielen Dank für Ihre Hilfe!!!

  • Der Empfang der Petition wurde bestätigt

    13-09-15 21:17 Uhr

    Die Unterschriften dieser Petition werden am 16.09.2015, zur
    Stadtratsitzung in Erfurt, an den Oberbürgermeister Andreas Bausewein übergeben.
    Über Neuigkeiten werdet Ihr selbstverständlich informiert.

  • Die Petition wurde eingereicht

    25-08-15 21:59 Uhr

    Liebe Petitionsunterzeichner,
    die Zeichnungsfrist der Onlinepetition "Hähnchenmastanlage in Erfurt – Schwerborn
    stoppen" ist nun beendet. Wir bedanken uns bei 6772 Onlineunterschriften, davon
    2501 aus Erfurt die uns gegen die geplante Anlage unterstützen. Sobald der Termin
    für die Unterschriftenübergabe an den Oberbürgermeistern von Erfurt Herrn Andreas
    Bausewein feststeht, werden wir darüber informieren.

    Bürgerinitiative - "Schwerborn kämpft“

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    23-06-15 18:22 Uhr


    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern von Stadtrat Erfurt eine persönliche Stellungnahme eingefordert, weil die Petition das Quorum von 2.300 Unterschriften aus Erfurt erreicht hat.


    Damit verstärken wir die Wirksamkeit der Petition, stoßen die öffentliche Debatte an und sorgen für mehr Transparenz.


    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/haehnchenmastanlage-in-erfurt-schwerborn-stoppen


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.


  • Termine Infoveranstaltung / Demo

    26-04-15 14:33 Uhr

    Liebe Unterstützer/innen
    Liebe Mitstreiter/innen,

    vielen Dank für Eure bisherige Mitwirkung bei unserer Petition, Eure Unterschriften und die vielen klugen und/oder emotionalen Kommentare. Wie auch immer der Kampf gegen die Intensivmastanlage ausgehen mag, bleibt bitte mit uns gemeinsam dran!

    Die positive Resonanz, die wir erfahren haben und noch erfahren, bestärkt uns weiterzumachen.

    Wir haben derzeit vor allem zwei große Zielstellungen, in die wir viel Kraft investieren:

    1. Noch mehr Öffentlichkeit herstellen, Medien ansprechen, Unterstützer mobilisieren, die Betroffenen über die massiven Tierschutzverletzungen aufklären, über die Risiken und Gefahren einer solchen Anlage für die Umwelt sensibilisieren und Hilfe bei Politik und Organisationen einfordern.
    2. Wir loten intensiv aus, welche rechtlichen Möglichkeiten wir ausschöpfen können, um den Bau der Anlage zu verhindern. Das geht nur mit professioneller Unterstützung!

    Unsere nächsten konkreten Termine sind:

    Durchführung einer Info-Veranstaltung für alle interessierten Bürger hier in Schwerborn,
    am 07. Mai 2015 in der Gaststätte „zur Guten Quelle“.

    Eine Demo auf dem Erfurter Fischmarkt (vor dem Rathaus) am 27. Mai 2015, 16.30 Uhr vor Beginn der Stadtratssitzung.

    Uns ist eines deutlich geworden: Schwerborn kann überall sein – städtische Randlage wie hier oder idyllisches Dorf. Die derzeitige Gesetzeslage gibt es her, dass solche furchtbaren Anlagen (fast) überall errichtet werden können. Dazu bedarf es nur eines „findigen“ Investors.
    Wer uns unterstützt, unterstützt das Anliegen, Intensivmast künftig generell zu verhindern, gleich an welchem Ort!

    Wir haben uns noch viel vorgenommen, was nicht nur viel Zeit, sondern leider auch Geld kostet. (Gutachtertätigkeit, anwaltliche Beratung und Unterstützung, Öffentlichkeitsarbeit) - klar, dass wir das erst einmal aus eigenen Kräften stemmen wollen, aber wir stoßen an Grenzen. Wer uns auch finanziell unterstützen möchte, kann das durch eine Spende tun:

    BI Schwerborn
    IBAN: DE87300209005340190434
    BIC: CMCIDEDD