Pro

What are arguments in favour of the petition?

Exzellenter Vorschlag. Baba Haft repräsentiert ein offenes und multikulturelles Deutschland, dass nicht mehr nur Nachlassverwalter des miefenden preußischen Militarismus und abstoßenden Herrenmenschendenken der Vergangenheit sein möchte. Es ist dies ein besseres Deutschland. Der Rassist und Kriegsverherrlicher Bismarck hat dagegen einen Platz in den Güllegruben der Geschichte verdient - in keinem Fall aber eine weitere Ehrung durch die öffentliche Hand.

1 Counterargument Show

Contra

What are arguments against the petition?

    Ehre ,Anstand,Recht und Ordnung.

An Schwachsinn wohl nicht mehr zu toppen,ein kranker mit Abartigen Texten soll eine Straße bekommen ? Da geht einem ja der Hut hoch.Sind wir schon im linken Paradies oder was.Dies ist Deutschland und nicht die dritte linke Wahn Welt.Ehre für Anstand und sonst nichts.Bismarck hat schon was geleistet,wer so eine Petition verfasst muss wohl völlig blöde sein.

1 Counterargument Show
    Verfassungswidriger Name

Das Wort als solches ist keineswegs kunstvoll und enthält eine widersprüchliche Darstellung einer Straße, welche als Ort der Kriminalität in Zukunft gehuldigt werden kann.

Source: www.advocard.de/streitlotse/mieten-und-wohnen/strassenumbenennung-ihre-rechte-als-anwohner/
1 Counterargument Show

Ich verstehe nicht, wie man einen Staatsmann, der z.B. den Grundstein für die Rente (die eure Großeltern sicherlich alle beziehen) gelegt und eine lange Zeit des Friedens in einem zerpflückten Europa mitzuverwantworten hat, mit einem straffälligen Rapper gleichstellen kann. Nicht falsch verstehen, ich mag und höre gerne Haftbefehl, aber das Signal wäre eher, dass ich demnächst auch Casper, Sido, Fanta4 (hoffe man merkt den Kontrast) eine Straße widmen kann und dafür z.B. Willy Brandt außen vor lassen muss.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Antisemitismus wieder salonfähig machen?

Einem Antisemiten neue Ehre erweisen? Beispiel:„Ticke Kokain an die Juden von der Börse“ Auch seine PLO-Nähe ist seit langem bekannt. Es wird immer bizarrer in Deutschland.

1 Counterargument Show
    Schuss ins Bein

Ihr wollt ernsthaft eine Straße nach einem Typen benennen, der so zugedröhnt ist, dass er sich selber ins Bein schießt? Echt jetzt?

Source: www.hessenschau.de/panorama/rapper-haftbefehl-schiesst-sich-selbst-ins-bein,haftbefehl-schuss-100.html
1 Counterargument Show

Ich habe einen besseren Vorschlag. Wie wäre es mit Anis-Amri-Strasse? Auch er hat viel für Deutschland getan, bzw. er hat es probiert, indem er möglichst viele Deutsche umbringen wollte. Und seinen Namen könntet ihr Offenbacher wirklich verwenden, denn er ist tot. Und die Verwendung der Namen lebender Personen ist in Deutschland gar nicht zulässig. Nicht mal das wisst ihr.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ich verstehe die gut gemeinte Intention

Ich bin großer Rap-Fan. Haftbefehl ist für mich persönlich der krasseste und wichtigste Künstler, den wir hierzulande haben. Jedoch finde ich sollten wir nicht dem aktuellen Zeitgeist verfallen und aus Prinzip so auf Krampf alles (!) auf Multi-Kulti umstellen. Auch wenn Vieles, was so auf der Welt falsch läuft, dafür spricht. Es steht außer Frage, dass diese Namen einen negativen Beigeschmack haben und sie weg müssen. Aber ich wäre da eher für einen neutraleren Namen als Ersatz. Außerdem sollten wir abwarten, bis Hafti mindestens 60 oder so ist, sonst wirkt das irgendwie etwas cringig.

1 Counterargument Show
    Namensvorschläge nicht progressiv genug

Wieso nicht "Josef-Stalin-Straße"? Der war zwar nicht aus Offenbach, aber ganz sicher einer der größten "Antifaschisten" der Geschichte und auch ansonsten ein großes Vorbild für den "Black Lives Matter"-Mob heute.

1 Counterargument Show
    sind das wirklich Probleme in Deutschland?

Haben wir in Deutschlang keine anderen Probleme als den Namen einer Straße, ,welche seit "Zig Jahren "besteht ,ich kenne diesen seit 81 Jahren,umzuändern? Welch ein Schwachsinn! Diese Leute sollten sich lieber Gedanken machen, wie kommende Armut, auch durch die Pandemie hervorgerufen,. vermindert oder evtl. verhindert werden kann. Hier sind wir alle aufgerufen!! Die sind wirkliche Probleme

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Nein zur Umbenennung der Bismarckstrasse, Offenbach/Main

Wie kann man nur auf so eine Idee kommen. Alte Straßennamen gegen Personen auszutauschen, die bald sowieso keiner mehr kennt. Wollen wir denn einen Teil unserer Geschichte total auslöschen., sie gehört nun einmal zu Deutschland und soll auch bleiben. Unsere Werte verschwinden sowieso langsam.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Die Grundidee der Petition ist richtig, geht aber in die falsche Richtung. Eine kontroverse Person mit einer anderen zu ersetzen hilft nicht weiter. Um das Problem für 1-2 Generationen zu lösen müssen alle Straßennamen abgeschafft und die individuellen Straßennamen durch das Wort "Straße" und einer fortlaufenden Zahl ersetzt werden. Wo wohnst du? Straße 134a in Offenbach. Perfekt, 11 von 10, keine Probleme mehr mit historisch vorbelasteten Namen (bis zu dem Punkt in der Zukunft, wenn das Wort Straße selbst negativ konnotiert wird, dann kann man sie ja wieder Bismarckstr. nennen)

0 Counterarguments Reply with contra argument
Contra

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now