openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Komplette Abschaffung der Hundesteuer,da diese gegen das Gleichberechtigung Gesetz verstößt und wie es bei keiner anderen Steuer möglich wäre,wird es willkürlich von den Kommunen frei entschieden. ...vergessen werden nur folgende wichtige Punkte : 1.) Ein Hund fördert die Gesundheit des Menschen2.) Ein Hund hilft gegen Einsamkeit, besonders bei alten Menschen.3.) Ein Hund hat therapeutische und soziale Vorzüge für Kinder.4.) Kosten der Krankenkassen bei Hundehaltern werden verringert.5.) Hunde schaffen Arbeitsplätze und somit auch Steuereinnahmen in Form von Einkommenssteuern usw
Quelle: wer kennt wenn gruppe aktiv gegen die Hundesteuer
0 Gegenargumente Widersprechen
Kinder, die mit Hunden aufwachsen, entwickeln ein wesentlich besseres Sozialverhalten, als Kinder aus Familien ohne Hunde-/Tierhaltung. Dieses ist inzwischen bewiesen!!! In einer Zeit, in der die digitale Welt in jeden Haushalt eingezogen ist, die Kinder viel weniger direkt miteinander kommunizieren, somit wichtige Auseinandersetzungen viel zu wenig , oder gar nicht mehr stattfinden, würden ausgerechnet die Familien mit Hundehaltung zusätzlich bestraft. Sollte man hier die positive Wirkung der Hundehaltung nicht zusätzlich belohnen?
0 Gegenargumente Widersprechen
Mit Abnahme der Hundehalter gerät ein kompletter Wirtschaftszweig ins Wanken: niemand bedenkt an dieser Stelle, daß der Hund einen Großteil des Klientels der Tierärzte, Futter- und Tierbedarfsindustrie ausmacht.(selbst Supermarktketten profitieren davon) Bei grenzenloser Steuererhöhung besteht weiterhin die Gefahr, dass notwendige tierärztliche Untersuchungen (Gesundheitscheck/ Impfungen etc.),sowie Prophylaktische Maßnahmen, wie z.B. Zeckenschutz etc. finanziert werden können. Die Gefahr der Krankheitsübertragung auf den Menschen wird somit wieder zum aktuellen Thema.
0 Gegenargumente Widersprechen
Weil die Stadtväter geschickt die Kosten zur Sarnierung Hagens nicht auf uns arbeitende Hundehalter abwälzen sollten. Denn wir sind die einzigen die durch erhöhte Steuern betroffen sind, arbeitslose Hundehalter bekommen die Hälfte bezahlt, somit ist das eine geschickte Umlagerung der Kosten von der Stadt auf Landesebene... Sehr schlau Herr Dehm...
1 Gegenargument Anzeigen
Warum wird alles auf Hundehalter abgewälzt? Wie wäre es mal mit einer Steuer für andere Haustiere? Was ist mit Katzen? Freilaufende Katzen kacken genau wie Hunde draußen, das kann nicht mal der Halter wegmachen. Die meisten Hundehalter machen Ihre Haufen ja wirklich weg! Nebenbei töten Katzen noch das ein oder andere Tier (z.B. Vögel), die dann irgendwo sterbend im Gebüsch liegen und von niemandem weggemacht werden. Nager und Reptilien können auch bezahlt werden, dann gibt es endlich mal weniger Tiersammler.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Hundehalter als Melkkühe ? Nicht nur ein Hagener Problem, darum bitte auch die folgende Petition unterzeichnen: www.openpetition.de/petition/online/wassenberg-gegen-die-erhoehung-der-hundesteuer://www.openpetition.de/petition/online/wassenberg-gegen-die-erhoehung-der-hundesteuer" rel="nofollow">www.openpetition.de/petition/online/wassenberg-gegen-die-erhoehung-der-hundesteuer Im Voraus vielen Dank.
Quelle: Wassenberger Haupt- u. Finanzausschuss
0 Gegenargumente Widersprechen
    NOTSTEUERERHÖHUNGEN hauptsache satt!!!!
Meldung 2020? überdurchschnittliche Stadtfluch. Hagener flüchten vor explosionsartigen Erhö? Nur noch 1 Hund wird in Hagen geführt, der Rest in günstigeren Hundesteuerstädten! Hundesteuererhöhung um 25% pro Jahr? .... Hunde verwildern und greifen Menschen an 2018.... GrundsteuerB Erhöhung von 2012 auf 2013 von fast 50% ... 2018 ein Besuch im Schwimmbad kostet nun 10EUR für 5 Minuten? Mittlere Bürgerschicht muss hungern, während im Stadtrat weiterhin automatische Gehaltserhöhungen beschlossen für Höhere Dienste!! Brände verwüsten die .... Würfeln wir was erhöht wird?!?!
Quelle: Weiter SOOOO nicht !!!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ohne einen alternativen Sparvorschlag, ist die ganze Petition wertlos. Die Stadt wird durch Gesetzgebung und RP gezwungen 10 Mio. im Jahr einzusparen. Wenn die Stadt dies nicht macht werden 36 Millionen aus dem St?rkungspakt nicht ausgezahlt. Jedem sollte klar sein, dass wir dann ?ber mehr als "nur" 40 pro Hund reden. Ohne einen Vorschlag, wie der Betrag anders eingespart werden kann ist die Petition eine Totgeburt.
1 Gegenargument Anzeigen
Die Sparmaßnahmen in Hagen treffen jeden hart! - Autofahrer: 50% höhere Parkgebühren und verdoppelte Kosten für Knöllchen - Sportler: Hallengebühren und geschlossene Schwimmbäder - Busnutzer: drastisch reduziertes Angebot - Hausbesitzer: erhöhte Grundsteuer - Selbstständige: erhöhte Gewerbesteuer - Familien mit Kindern trifft all dies und noch viel mehr (Schließung von Schulen, Kitas, Spielplätzen, Schwimmbädern; Verringerung der Zuschüsse zu Lernmitteln ...) Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Warum also nicht auch Hundehalter mit einem kleinen Anteil?
1 Gegenargument Anzeigen
    Erhöther Reinigungsaufwand
Durch die Hinterlassenschaften einiger Hunde, dadurch das die Hundebesitzer nicht aufpassen und diese Hinterlassenschaften entsorgen, entsteht ein erhöhter Reinigungsaufwand der Stadt.
4 Gegenargumente Anzeigen