Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Zum Punkt 5) Eine solche Situation rechtfertigt aber dennoch nicht gleich das "Verschenken" des höchsten Bildungsabschlusses, den man bis zum Ende der 12./13. Klasse erreichen kann. Jeder andere erfolgreiche Abiturient der letzten Jahrzehnte hat ebenso viel gelernt und wurde bereits vor den Prüfungen über die Klausuren geprüft. Ich sehe keinen Sinn darin, plötzlich eine Ausnahme zu machen. Die Schulen werden mit Sicherheit einige Anstrengungen hinsichtlich Hygiene usw. unternehmen und auch die An- und Abreise wird sicherlich funktionieren, wenn man sich ein wenig darum bemüht.
1 Counterargument Show
Genau das Argument 1) spricht gegen eine Verschiebung wenige Stunden vor Beginn der Prüfungen. Zu Punkt 2): Die geringe Anzahl von Abiturienten pro Schulgebäude ermöglicht die aktuell gebotenen Sicherheitsabstände und Hygeniemassnahmen vor Ort einzuhalten. Zu Punkt 3) Ein valides Argument sofern die Kinder aktuell wirklich zuhause sind. Hier könnten Eltern gemeinsame Transporte mit Autos organisieren, um das Risiko zu verringern Zu Punkt 5) Das HKM kann sicher bei der Bewertung der Klausur die Stresssituation berücksichtigen. Zudem gibt es reguläre Nachschreibetermine.
1 Counterargument Show
ich finde es auch nicht notwendig jetzt schon darüber nachzudenken das Abitur zu verschenken. Den Schülern fehlt ein richtiger Abschluss durch die Prüfungen, Es kann doch nicht sein, dass die Schule plötzlich zu Ende ist. Die Schulen sind leer, man könnte in jedes Klassenimmer 4 Schüler setzen, die dort ihre Prüfungen absolvieren, die "Anreise"zur Schule sollte doch kein Problem sein.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Ärgerlich, wenn man umsonst gelernt hat.
1) Es handelt sich nur um 3 Tage, die tun kaum weh. Die Lehrer können meistens trotzdem per E-Mail kontaktiert werden. 3) Gibt es Zahlen dazu? Gefühlt jeder hat einen Führerschein oder könnte sich von den Eltern fahren lassen oder mit dem Fahrrad. Wenn wirklich nichts geht, gibt es noch die Nachschreibetermine aber davon sind sicherlich nur einzelne betroffen. 5) Eine Prüfung von 300 Minuten mit großer Anzahl an möglichen Themen ist nicht mit einer Klausur zu vergleichen! Das Verschieben oder Ausfallen lassen der Prüfung wäre sehr ärgerlich, da man umsonst mühevoll gelernt hat...
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now