Region: Hesse
Education

Hessen: Das Abitur 2020 soll ohne Prüfung verliehen werden

Petition is directed to
Hessisches Kultusministerium
1.708 Supporters 1.451 in Hesse
10% from 15.000 for quorum
  1. Launched 16/03/2020
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Das Abitur soll aufgrund der Corona-Krise für den aktuellen Jahrgang ohne weitere Prüfungen verliehen werden.

Reason

Aktuelle Ergänzung: Erfahrungsberichte von LehrerInnen und AbiturientInnen haben erwartungsgemäß bestätigt, dass die angemessenen Distanzierungs- und Hygienevorgaben nicht eingehalten werden (können). Die Infektionsfallzahlen steigen weiterhin exponentiell an. Bitte helft, diese Verantwortungslosigkeit zu beenden.

1) Die SchülerInnen sind im Vergleich zu anderen Jahrgängen unverhältnismäßigen Härten ausgesetzt. Zur psychischen Belastung der Krise im Allgemeinen (Ängste, materielle Not der Eltern, etc..) kommen neben permanenten Verschiebungen und einer allgemeinen Unplanbarkeit nun Schulschließungen und Schließungen von Einrichtungen hinzu, die eine adäquate Vorbereitung erschweren und zum Teil unmöglich machen. (Neben Schulen zum Beispiel Sporthallen, Bibliotheken etc...). Eltern fallen in ihrer unterstützenden Rolle ebenso aus wie Lehrer).

2) Die Vorstellung, dass alleine in Hessen ca. 20.000 AbiturientInnen unter den gegebenen Umständen und der besonderen Stresssituation die nötigen Hygienemaßnahmen umsetzen können und werden, ist abwegig. Es wird im Rahmen der Prüfungen zwangsläufig zu vielen weiteren, unnötigen Infektionen kommen, die sich durch die Multiplikator-Funktion der (jungen, und absehbar symptomlosen) Betroffenen, letztlich in einer erhöhten Zahl von schwer Kranken und auch Todesfällen zeigen werden.

3) Alle AbiturientInnen müssen an mehreren Tagen zur Schule an- und abreisen. Nur eine kleine Minderheit besitzt den Führerschein und / oder kann ein Auto nutzen. Öffentliche Verkehrsmittel fahren nur eingeschränkt und die Nutzung stellt wiederum eine zu vermeidende Infektionsgefahr dar.

4) in Hessen bestehen jährlich circa 4% die Abiturprüfung nicht. Somit würden ca. 4% "unqualifiziert" mit in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt einsteigen. Dem gegenüber steht eine einfach und effektive Maßnahme gegenüber, hundertausende direkte und indirekte Kontakte zu vermeiden.

5) Die SchülerInnen wurden in den Halbjahren durch die Klausuren schon in allen abiturrelevanten Themen geprüft. In dieser einmaligen Notfallsituation verlangen wir, auf die allgemeine finale Abfrage der Themen zu verzichten.

6) Die im Vergleich zu anderen Jahrgängen bestehenden Härte wird eine juristische (und absehbar erfolgreiche) Anfechtbarkeit bei Nichtbestehen zur Folge haben.

Kontaktdaten der Kultusministerien hier:

hackmd.io/O8_nbQaHSfmcqW6M7B8CHA?view

Bitte auch diese Petition unterschreiben:

www.change.org/p/peter-tschentscher-abi-2020-umdenken

Thank you for your support, Hartwig Dietmar from Frankfurt (Main) - Riederwald
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

Zum Punkt 5) Eine solche Situation rechtfertigt aber dennoch nicht gleich das "Verschenken" des höchsten Bildungsabschlusses, den man bis zum Ende der 12./13. Klasse erreichen kann. Jeder andere erfolgreiche Abiturient der letzten Jahrzehnte hat ebenso viel gelernt und wurde bereits vor den Prüfungen über die Klausuren geprüft. Ich sehe keinen Sinn darin, plötzlich eine Ausnahme zu machen. Die Schulen werden mit Sicherheit einige Anstrengungen hinsichtlich Hygiene usw. unternehmen und auch die An- und Abreise wird sicherlich funktionieren, wenn man sich ein wenig darum bemüht.

Why people sign

  • Edith Polkehn Deggendorf

    1 day ago

    Weil die Gesundheit vor geht!

  • 5 days ago

    Ich bin selbst Prüfling und fühle mich durch die ganze Situstion nicht in der Lage Anfang Mai eine Abschlussprüfung zu schreiben

  • 6 days ago

    Gesundheit meines Sohnes.

  • 6 days ago

    Die außergewöhnliche Situation erfordert diese Handlungsweise. Alle Schüler die kurz vor den Prüfungen stehen haben Schwierigkeiten sich optimal vorzubereiten. Nicht alle erhalten genügend Übungsmaterial von Ihren Lehrern. Ich erfahre gerade selbst die extremen Unterschiede. Man sollte sich auch die Frage stellen, was ist mit den Schülern die bereits Ausbildungsverträge unterschrieben haben? Diese aber auf Grund einer nicht bestandenen Prüfung letztlich auch nicht erhalten. Die Voraussetzung ist nun mal der zu erreichende Schulabschluß. Meiner Meinung nach sind die Abschluß-Schüler (ALLE!) von 2020 schon genug Bestraft. Machen wir es ihnen nicht noch schwerer.

  • Marvin Arlt Bickenbach

    6 days ago

    Weil die Ungleichheit zwischen arm und reich stärker jetzt ist und die psychische Belastung größer ist

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/hessen-das-abitur-2020-soll-ohne-pruefung-verliehen-werden/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now