Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Registrierungspflicht hilft beim Wiederfinden entlaufener Besitzertiere, den Tierschützern wird die Arbeit erleichtert, zwischen Katzen mit und ohne Besitzer zu unterscheiden.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Also ich habe mir auch die anderen Kommentare durchgelesen, wo jedoch meistens das Gleiche geschrieben wurde z.B."wir müssen das Elend beenden". Was für mich jedoch nicht wirklich ein gehaltvolles Argument ist, sondern sich eher anhört wie ein Ausruf bei einer Demo, um die Leute zu beeinflussen. Jedoch sind in den Contra-Kommentaren wirklich verschieden Folgen und gute Argumente aufgelistet worden, was dieses Gesetz bewirkt wenn es durchgesetzt wird. Weswegen ich ganz ehrlich sagen kann, dass ich nicht dafür bin.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich finde es hier sehr Schade, dass man keine Gegenstimme abgeben kann, sondern nur Menschen die dafür sind, abstimmen dürfen. Dadurch wird ein völlig falsches Bild vermittelt, für jeden der diese Petition sieht. Viele Menschen vergessen auch, dass eine Kastration nun mal eine OP ist, die immer Risiken für das Tier bedeutet. Besonders für die Weibchen, wo nun mal der Unterleib geöffnet werden muss. Aber auch einfach für ältere Tiere birgt diese Operation großen Gefahren.
0 Gegenargumente Widersprechen
Also ich muss sagen, dass ich diese Registrierungspflicht für eher unnötig erachte, da man meiner Meinung nach verwilderte Katzen, gut von den normalen Freigänger unterscheiden kann. Einmal wegen dem Verhalten der Katzen zu Menschen, sowie auch von ihrem äußeren Erscheinungsbild. Auch finden die normalen Katzen immer den Weg nach Hause zurück...außer natürlich sie werden von den "netten" Tierschützern, gefangen, in eine kleine Box gesperrt und in das nächste Tierheim gesteckt, da diese nicht in der Lage sind eine heimatlose Katze von einem Freigänger zu unterscheiden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Außerdem ist es eine Unverschämtheit (und eine Verleumdung) zu behaupten, dass viele Landwirte sich ihrer Katzen entledigen würden! Haben Sie irgendwelche Beweise dafür, so ein Gerücht zu verbreiten? Auch ich kenne viele Landwirte und diese werden viel schikaniert dafür, dass sie mehrere Katzen haben, auch wenn sie sich um diese gut kümmern! Da es in unserer heutigen Gesellschaft vollkommen o.k ist mehrere Hunde und Katzen in die kleinen Wohnungen einzupferchen aber ein Skandal wenn diese auf den großen Höfen und den eigenen, weiten Feldern rumlaufen dürfen und ihrer Natur folgen können.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich möchte diese Chance gerne nutzen, um auf die "Gegenargumente" zu antworten. Natürlich wird die Mäuse-und Rattenpopulation auch von einer unkorrekten Abfallentsorgung gefördert. Jedoch ist es vor allem auf dem Land so, dass die Nagetiere sich auf den Feldern ihr Futter (das für uns Menschen angebaut wird und jeder von uns isst) suchen und durch die sichere Nahrungsquelle auch sehr hohe Anzahl von Jungen bekommen, weswegen Katzen auf dem Land essentiell sind. Und wenn diese (z.B. im Winter) nichts mehr zu fressen finden sollten, wenden sie sich dem Abfall zu und wandern in die Städte.
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich persönlich finde, dass es ein sehr großer Eingriff in die Natur ist. Auch ist es vielleicht altmodisch aber ich bin der festen Überzeugung das jedes Leben gewollt ist und keine Katze "lieber nicht zur Welt gekommen wäre". Auch werden, wenn dieses unüberlegte, neue Gesetz in die Realität umgesetzt wird, viele Menschen sich keine Katzen mehr anschaffen wollen, da dies mit Arbeit und Zwang verbunden ist. Wodurch die Tierheime auch nicht leerer werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Wenn alle Katzen kastriert werden, wird es in naher Zukunft, eine große Ratten- und Mäuseplage geben, wenn keine oder nur wenig Jungen nachkommen. Besonders wenn man auf dem Land lebt, sollte man daran denken. Auch muss man dabei zwischen Hofkatzen und Freigänger unterscheiden. Denn Hofkatzen sind auch Nutztiere, die man natürlich auch lieb hat, die aber auch eine Aufgabe haben. Und wer soll die Kastrationen bezahlen? Es könnte dazu kommen, dass viele ihre Katzen aussetzen werden, um die Kosten zu sparen und keine Verantwortung zu übernehmen.
2 Gegenargumente Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden