openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Fakten statt Fake News
Man kann diesen Schwachsinn der Gleichmacherei nicht mehr hören. Lassen wir doch jeden nach seinen Möglichkeiten. Dass Frauen im Job viel häufiger überfordert sind als Männer ist eine Tatsache, an der sich nicht vorbei reden lässt. Dagegen hilft auch femisitisches Dauergefasel nichts. Beweise? Gerne! Schauen sich nur die Statistik der Burnouts, fein getrennt nach Geschlechtern, an. Ich kann die Frauen nur auffordern sich nicht weiter aufhetzten zu lassen, das kommt nämlich dabei raus: siehe Quellenangabe
Quelle: de.statista.com/statistik/daten/studie/239675/umfrage/arbeitsunfaehigkeitstage-aufgrund-von-burn-out-nach-alter-und-geschlecht/
1 Gegenargument Anzeigen
    Hier mal die Wirklichkeit statt Tante Emma´s Fehlinformationen
"Laut Quelle sind rund zwei Drittel des Gender Pay Gap auf strukturell unterschiedliche arbeitsplatzrelevante Merkmale von Männern und Frauen zurückzuführen. Die wichtigsten Unterschiede sind dabei laut Quelle die zwischen weiblichen und männlichen Arbeitnehmern ungleiche Besetzung von Positionen sowie die zwischen den Geschlechtern unterschiedlich ausfallende Berufs- beziehungsweise Branchenwahl. Darüber hinaus sind Frauen eher teilzeitbeschäftigt und tendenziell schlechter ausgebildet."
Quelle: de.statista.com/statistik/daten/studie/71012/umfrage/einkommensunterschied-zwischen-maennern-und-frauen/
1 Gegenargument Anzeigen