Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Solidarität für alle in Deutschland
Nur die schwachen in unseren so genannten sozialen Staat Arbeiter, Angestellte, Rentner, werden zur Kasse gebeten. Ab 70.000€ verlassen die besser Verdiener die öffentlichen Krankenkassen, ab 100.000€ wird die öffentliche Rentenversicherung verlassen, und somit verlassen die besser Verdiener die Solidarität in Deutschland. Von den gross Verdiener gross Unternehmer wird in Deutschland nichts zur Solidarität beigetragen. Nur das gemeine Volk darf alles solidarisch zahlen. Unsere Politiker holen alles solidarisch von den kleinem Volk und dem Autofahrer. Bitte macht auch steuern für die Reichen
Source: endlich soziale Gerechtigkeit in unseren Land
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es kann nicht sein, dass wieder und wieder und wieder der deutsche Autofahrer blechen muss weil unsere Politiker ihre Probleme nicht selbst lösen können. Schön die ranziehen, die oft keine andere Wahl haben als (in diesem Fall) das Auto zu nutzen... Solang es keine REICHENSTEUER in Deutschland gibt sehe ich nicht ein wieso der kleine Mann, der oft einfach auf sein Kfz angewiesen ist, mal wieder zur Kasse gebeten wird um den Staat und seine Probleme, die wir unseren Politikern zu verdanken haben, zu finanzieren!
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Benzinsteuer tut Ehrenamtler weh!
Es gibt Menschen, die ehrenamtlich der Gemeinde helfen und oft müssen sie mit Autos fahren. Dafür soll man mehr Benzinsteuer bezahlen? Finde ich nicht okay!
Source: Siehe Ehrenamt ohne Entgelt, aber höhere Benzinsteuer
1 Counterargument Show
In unseren Nachbarländern und in vielen Ländern der Erde fahren noch alte "stinker" und wir baden es aus. Es hängt doch an ganz anderen Sachen. Flusskreuzfahrtschiffe die ihre Fäkalien einfach in die Flüsse ablassen. Das die ganzen Feuerwerke unglaublich viel Verschmutzung und Dreck Erzeugen. Es gibt sovieles das man verbessern könnte, aber dort ist die Lobbie zu groß und unswre Autofahrer wehren sich ja nicht.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Es kann nicht sein das das Klima auf den Schultern der deutschen Autofahrer ausgetragen wird. Warum verstehen denn viele nicht, das dann alles teurer wird.... Lebensmittel, da die LKW dan auch teurer tanken müssen. Heizkosten, öffentliche Verkehrsmittel usw. Es trifft die die sich eh kaum etwas leisten können und schon am Rande der existenz leben. Wenn sie dann aufgrund dieser Erhöhung sich nicht einmal mehr den Nahverkehr leisten können, kommen die nächsten Arbeitslosen Dies ist eine Abwärtsspirale. Und E Autos sind keine Lösung, wieviele Rohstoffe verbraucht werden für eine Akku unfassbar
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Was denn jetzt? Welches Ziel will man denn genau erreichen?
Diese Petition sollte man lieber nicht unterstützen, denn es wird kein klares Ziel gefordert. Zuerst wird gefordert das es allgemein keine Mehrbelastung des Steuerzahlers im Hinblick auf die Spritpreise gibt und kurz darauf wird dann wieder auf Flüchtlingen herumgeritten, dieselbe alte Story erzählt und verlangt, dass es im Zusammenhang mit den Flüchtlingen keine weitere Erhöhung irgendwelcher Spritsteuern gibt. Zuguter letzt kommt dann wieder das Begehren nach einer allgemein gültigen, vom Bundestag beschlossenen, Regelung gegen eine Erhöhung der Benzinsteuer in egal welchem Kontext...
Source: Siehe den Petitionstext
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now