Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Der Steuerzahler in Deutschland ist schon genug belastet - Autofahrer sind nicht Schuld am Versagen der Politik mit der Flüchtlingsproblematik!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Solidarität für alle in Deutschland
Nur die schwachen in unseren so genannten sozialen Staat Arbeiter, Angestellte, Rentner, werden zur Kasse gebeten. Ab 70.000€ verlassen die besser Verdiener die öffentlichen Krankenkassen, ab 100.000€ wird die öffentliche Rentenversicherung verlassen, und somit verlassen die besser Verdiener die Solidarität in Deutschland. Von den gross Verdiener gross Unternehmer wird in Deutschland nichts zur Solidarität beigetragen. Nur das gemeine Volk darf alles solidarisch zahlen. Unsere Politiker holen alles solidarisch von den kleinem Volk und dem Autofahrer. Bitte macht auch steuern für die Reichen
Quelle: endlich soziale Gerechtigkeit in unseren Land
0 Gegenargumente Widersprechen
Es kann nicht sein, dass wieder und wieder und wieder der deutsche Autofahrer blechen muss weil unsere Politiker ihre Probleme nicht selbst lösen können. Schön die ranziehen, die oft keine andere Wahl haben als (in diesem Fall) das Auto zu nutzen... Solang es keine REICHENSTEUER in Deutschland gibt sehe ich nicht ein wieso der kleine Mann, der oft einfach auf sein Kfz angewiesen ist, mal wieder zur Kasse gebeten wird um den Staat und seine Probleme, die wir unseren Politikern zu verdanken haben, zu finanzieren!
0 Gegenargumente Widersprechen
    Benzinsteuer tut Ehrenamtler weh!
Es gibt Menschen, die ehrenamtlich der Gemeinde helfen und oft müssen sie mit Autos fahren. Dafür soll man mehr Benzinsteuer bezahlen? Finde ich nicht okay!
Quelle: Siehe Ehrenamt ohne Entgelt, aber höhere Benzinsteuer
1 Gegenargument Anzeigen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Pro
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Was denn jetzt? Welches Ziel will man denn genau erreichen?
Diese Petition sollte man lieber nicht unterstützen, denn es wird kein klares Ziel gefordert. Zuerst wird gefordert das es allgemein keine Mehrbelastung des Steuerzahlers im Hinblick auf die Spritpreise gibt und kurz darauf wird dann wieder auf Flüchtlingen herumgeritten, dieselbe alte Story erzählt und verlangt, dass es im Zusammenhang mit den Flüchtlingen keine weitere Erhöhung irgendwelcher Spritsteuern gibt. Zuguter letzt kommt dann wieder das Begehren nach einer allgemein gültigen, vom Bundestag beschlossenen, Regelung gegen eine Erhöhung der Benzinsteuer in egal welchem Kontext...
Quelle: Siehe den Petitionstext
1 Gegenargument Anzeigen
Wir grünen Gutmenschen unterstützen eine Mehrbelastung das Geld wird benötigt Für Flüchtlinge, Sozialpädagogen, Wolfsranger. Deutschland benötigt keine Autos.
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden