Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Der Urheber dieser Petition argumentiert wie ein Familienvater, der gestern eine Wohnung am Alleenring in Frankfurt bezogen hat und heute fordert, dass der dortige Verkehr an den Stadtrand verlegt wird, weil er sich schon immer eine ruhige Wohnlage gewünscht hat. Hinweis: Auch in der Nähe der geplanten SU-trasse leben Bürger mit Kindern!
Quelle: Anwohner / Nähe Hegbach
0 Gegenargumente Widersprechen
Die im Petitionstext enthaltene Aussage, dass nur wenige Bürger am Waldrand die Südumgehung verhindern ist falsch! Das ist durch 700 Einwendungen und 1100 Unterschriften gegen dieses Projekt widerlegt! Die Südumgehung ist auch kein Allheilmittel, sondern würde viele schwerwiegende Folgen verursachen. die auf der Internetseite www.buerger-gegen-die-suedumgehung-moerfelden.de beschrieben werden. Warum fordert niemand eine Nordumfahrung, die ebenfalls Entlastung bringen würde?
Quelle: Reinhold Kehlbach
0 Gegenargumente Widersprechen
    Straßenbeiträge und Südumgehung
Die Petition ist irrwitzig und unlogisch! Der Initiator agiert als Anwohner der Dieselstraße im eigenen, persönlichen Interesse und gegen die Interessen von rund 1500 Personen, die sich gegen die Südumgehung wehren. Hinweis: Auch die Südumgehungsgegner werden mit Straßenbeiträgen belastet!
Quelle: Anwohner / Nähe Hegbach
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden