openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Ehrensold Wulff
Wulff ist eine Person mit vielen Widersprüchen und ziemlich unglaubwürdig, "Ehren"sold gebührt einem Menschen, der viel für unser Land getan hat. Wulff ist eine Schande für Deutschland
Quelle: Ehrensold Wulff, Focus u. a.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Zukunftsdialog, Ehrensold, Pirat
Stimmt ab im Zukunftsdialog der Kanzlerin für: "Keine Ehre, kein Ehrensold Mein Vorschlag ist dem Bundespräsidenten seinen Ehrensold nicht zu zahlen wenn sich herausstellt, dass er sich in seiner politischen Karriere offensichtlich unehrenhaft verhalten hat und in seiner Amtszeit als Bundespräsident dieses Verhalten fortführt um Fehler zu vertuschen." www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367log-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367" rel="nofollow">www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367
0 Gegenargumente Widersprechen
    Frechheit
DIESE NACHRICHT HABE ICH AN DAS AMT VON HERRN Wulff aD gesendest,allerdings keine Antwort erhalten. es ist schon peinlich,naiv,wie Sie Ihren Posten verloren haben.Aber das jetzt übertrifft alles Für 20 Monate Amtszeit 200000 Euro Jahrespension. Ich werde bis ich in Rente darf rund 300000 Euro incl.Arbeitgeberanteil in die Rentenkasse einzahlen und bekomme dann vuelleicht 24000 Euro Rente. Ihre Pension ist ein Schlag ins Gesicht der arbeitenden Bevölkerung.Ich würde mich abgrundtief schämen..
0 Gegenargumente Widersprechen
    Steuergeldverschwendung
Das Bundesverfassungsgericht sollte schnellstens prüfen ob ein Ehrensold oder Pensionsansprüche in solchen Dimensionen überhaupt noch vertretbar sind.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Betrug
Unsere Politik ist nur noch peinlich. M.E. sollte hierzu ein Bürgerentscjheid herbeigeführt werden. Deutschland Glück auf Bei uns darf sichjeder bedienen, leider nicht die Kleinen die den Staat finanieren mit Ihren sozialen Abagben. Diese Entscheidung des Bundespresidialamtes ist der unverschämteste Beweis, dass eine Krähe der anderen kein Auge aus hackt. Ich hoffe, dass die kompetente Presse zu diesem Thema genauso beharrlich sein wird, wie die Beharrlichkeit, welche zum Rücktritt führte.
0 Gegenargumente Widersprechen
    wulff ehrensold union vorbehalt
Selbst die Union scheint nun offenbar davon überzeugt zu sein, obwohl z.B. Herr Gröhe anfänglich den Ehrensold für Herrn Wulff nicht in Frage gestellt hat, diesen abhängig davon zu machen, ob Herr Wulff z.B. einen Posten in der Wirtschaft bekleiden wird und ob er ggf. verurteilt wird hinsichtlich der von der StA erhobenen Vorwürfe. Quelle: Zeit ( www.zeit.de/politik/deutschland/2012-02/bundespraesident-wulff-ehrensold-debatte//www.zeit.de/politik/deutschland/2012-02/bundespraesident-wulff-ehrensold-debatte" rel="nofollow">www.zeit.de/politik/deutschland/2012-02/bundespraesident-wulff-ehrensold-debatte )
Quelle: www.zeit.de/politik/deutschland/2012-02/bundespraesident-wulff-ehrensold-debatte
0 Gegenargumente Widersprechen
    ehrensold wulff rücktritt
Bitte unterstützt auch diese Aktion bei der Merkel Dialog Seite: www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367://www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367" rel="nofollow">www.dialog-ueber-deutschland.de/DE/20-Vorschlaege/10-Wie-Leben/Einzelansicht/vorschlaege_einzelansicht_node.html?cms_idIdea=6367 Bislang sind es rund 1600 Mitzeichner - es müssen mehr werden! Herr Wulffs Rücktritt wurzelte allein in seinen persönlichen Verfehlungen und fragwürdigem Verhalten. Daher kann ihm KEIN Ehrensold gewährt werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ehrensold
Dieser Mann sollte für ein Jahr Amtszeit nur einen Ehrensold von der Pension eines kleinen Beamten bekommen. Mehr Arbeit hat er ja auch nicht gemacht und die Akkomodation und Reisen hat er sich ja sowieso bezahlen lassen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    ehrensold neuregelung
An dieser Stelle möchte ich gerne auf eine weitere Petition (auf der Plattform des Dt. Bundestages) hinweisen, die sich mit dem Ehrensold und einer Novellierung als solches beschäftigt. epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958" rel="nofollow">epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958
0 Gegenargumente Widersprechen
    Ehrensold
Es gibt eine Petition, bei der abgestimmt werden kann: epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958" rel="nofollow">epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958
Quelle: epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=22958
0 Gegenargumente Widersprechen
    Betrug, Volk
Ehrensold für einen ehrbaren Menschen! Aufgrund der ungeklärten Vorwürfe und Verwicklungen ist Wulff dies nicht! Er ist nicht aus politischen Gründen zurückgetreten, sondern dies war allein seinem fragwürdigem Verhalten geschuldet. Im Sinne unseres Sozialsystems wäre es durchaus zumutbar, dass er seinen Beruf zu eigenem Unterhalt bis zu seinem regulären Renteneintritt ausübt. Dies könnte das Volk, die Bürgerinnen und Bürger verstehen und der Politik neue Akzeptanz verschaffen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Streichen verhindert Rücktrittswillen
Demnach wäre es aus Wullfs Perspektive wohl im Eigeninteresse klüger gewesen, nicht zurückzutreten, sondern die volle Amtszeit auszusitzen - selbst eine mögliche Immunitätsaufhebung hätte ja noch keinen Rausschmiss bedeutet. Wer hier "pro" argumentiert, befürwortet logischerweise solches Sesselkleben für zukünftige Fälle.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Rufmord
oh mein Gott manche müssen einfach übertreiben und haben nix besseres zu tun. Die Staatanwaltschaft wird nix finden und er bekommt noch 2 Mio entschädigung für Rufmord das wär schön. dann habt ihr die quittung für das ganze theater
2 Gegenargumente Anzeigen