Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

    Unkonstruktiv
Steuer für Radfahren? Sonst noch geniale Ideen, wie man den Umstieg von Auto aufs Fahrrad in Zeiten von überfüllten Straßen und umweltschädlichen Autoabgasen schmackhaft machen kann? Bekommt man für die Steuern wenigstens dieselbe Infrastruktur angeboten, wie sie für Autos seit Jahrzehnten üblich ist? Anstatt den Ursachen der Probleme auf den Grund zu gehen um eine Lösung zu finden, werden einfach nur Sanktionen gefordert, die das Problem eben nicht lösen.
1 Counterargument Show
    Noch mehr Bünzeltum und Schikane ???
Lieber sollte man ein sicheres Radwegenetz wie in den Niederlanden voran treiben, anstelle Velofahrer auf diese Weise zu diffamieren und ihnen die Freude am Fahren zu verderben. Wie kriegen wir lebenswertere (Lebens)- Räume ohne Abgase und Lärm ? ... Bestimmt nicht durch Spielverderberei an der Freude des Fahrens. Radfahren ist mehr, als von "A nach B" zu pendeln ... Radfahren ist Lebensphilosophie : )
1 Counterargument Show
"Abgesehen davon muss die Promillegrenze der Radfahrer von gesetzlich 1,6 Promille (kein Mensch kann da mehr stehen) auf das Niveau von 0,5 Promille gesenkt werden!" Wenn Radfahrer dieselbe Promillegrenze haben sollen wie Autofahrer, was hindert einen Angetrunkenen daran, dann doch lieber das Auto statt das Rad zu benutzen?
Source: Lieber einen besoffenen Autofahrer?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now