Pro

What are arguments in favour of the petition?

Die Frage ist doch nicht ob Flohmärkte schon wieder sein müssen oder ob man auf Flohmärkte verzichten kann sondern die Frage ist warum es zwingend notwendig ist diese weiterhin zu untersagen. Wenn man mit der Messlatte daran geht ob es zwingend erforderlich ist dann ist das ein Totschlagargument das man für alle Bereiche anwenden kann.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Flohmarkt
Flohmärkte mit Großveranstaltungen zu vergleichen, gibt auch keinen Sinn. Die Wochenmärkte wurden nie untersagt. Genauso, wie Einkaufszentren kann man auch einen Flohmarkt in der Corona Krise organisieren, Abstandsregelungen einhalten und Besucherzahlen reduzieren. Ohne eine Lobby werden wir weiterhin in eine falsche Kategorie der Wirtschaft eingestuft. Die meisten Händler arbeiten auf einem Markt hauptberuflich. Die wenigsten Händler betrachten den Flohmarkt als Hobby.
Source: Axel Reiter
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Selbstverantwortung
Wir lassen uns schon wieder verführen. Diemal hin zu einer Angstgesellschaft. Anzeichen dafür erlebt jeder der einkaufen geht und dabei zwangsläufig anderen Menschen begegnet. Schutzmaßnahmen sind wichtig, aber wir sollten auch an die Selbstverantwortung der einzelnen Menschen denken. Wer sich zur Risikogruppe zählt muß ja nicht in die Öffentlichkeit gehen. Im übrigen finden die meisten Flohmärkte unter freiem Himmel statt und damit sind die Ausweichmöglichkeiten wesentlich größer als in geschlossenen Kaufhallen und Supermärkte.
Source: Selbst
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Pro
erhalt von Existenzen,ob groß oder klein (gewerblich-Wohnungsauflösung) Nebenverdienst-Rentner, Studenten, alleinstehende Mütter und Väter Startups- die ganz klein auf einem Trödelmarkt anfangen Veranstalter, Marktbudenverleiher und der kleine Aufbauer, dessen Existenzen nun mehr und mehr bedroht sind. Es wird derzeit soviel auf den BSR-Höfen und Kippen Berlins entsorgt, wie noch nie. Sachen wie, Möbel, TV's, Lampen, Einrichtungsgegenstände und vor allen alte, schöne Dinge die ohne Flohmärkte unwiderruflich verloren sind.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Flohmärkte mit Geschäften zu vergleichen, ergibt keinen Sinn. Bei den Corona-Maßnahmen geht es ja darum, Ansammlungen von Menschen weitgehend zu vermeiden; jedenfalls da, wo sie nicht zwingend notwendig sind. Flohmärkte sind für die Besucher hauptsächlich ein verzichtbares und aufschiebbares Vergnügen und für die allermeisten Händler maximal ein Nebenerwerb. Insofern: Es gibt wichtigeres, als sich gerade jetzt um Flohmärkte zu kümmern.
Source: Olaf Schmidt
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now