pro

What are arguments in favour of the petition?

Es geht nicht darum, KRIEGSflüchtlingen das Asyl zu verweigern. Aber wie viel Prozent der Menschenmassen, die uns gerade überrennen, sind denn Wirtschaftsflüchtlinge? Das kann doch kein Mensch mehr feststellen. Die Politik hat mal wieder total versagt, aber Deutschland hält ja für alles den Kopf hin und das eigene Volk hat zu zahlen, schweigsam hinzunehmen und wer seinen Unmut äußert, wird von der eigenen Regierung in die "rechte Ecke" gestellt. Danke, Vaterland! Und dass in Langenlonsheim 3000 Asylanten aufgenommen werden sollen, das kann nur ein verspäteter Aprilscherz sein!!!!
2 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now