Pro

What are arguments in favour of the petition?

Diese Petition zu unterzeichnen war mir sehr wichtig, da es unverständlich ist, wie Kommunalpolitiker Entscheidungen treffen, die so gegen die Interessen von Bezirk, Bürgern und Vereinen agieren. Es geht um nicht geförderte Veranstaltungen, kommerziell, natürlich, weil es viele Handler, Kleindarsteller und nicht zuletzt den Organisator gibt, die davon leben müssen. Und natürlich auch Steuern zahlen, womit wiederum die Entscheider bezahlt werden. Dafür erhält das niedere Volk Bildung, Kultur, Vergnügen, Sport... Haben Sie schon einmal die leuchenden Kinderaugen gesehen?
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

es gab in den letzten jahren viele orte an denen brauchtum vergangener zeiten in festen der öffentlichkeit nahe gebracht wurde und immer wieder gibt es gründe ein traditionell langjähriges gelände anderweitig zu nutzen, so zum beispiel das alte gut altlandsberg oder die familienfarm lübars. entweder wechselte man zu einem anderen veranstalter oder wollte eine andere nutzung. im gegenzug haben viele stadtbezirke brauchtumsdarstellung bewusst in ihre feste neu einbezogen, so z.b. tegel oder gar lichtenberg mit einem eigenen brauchtumsmarkt seit 2013
Source: es wäre wünschenswert, wenn der bezirk pankow die tradition m,it einem anderen standort unterstützt.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now