Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Umweltverschmutzung, komplizierte Handhabung, hohe Kosten

Die Empfehlung wäre für jeden Wochentag eine Maske zu kaufen und diese die restlichen Wochentage trocknen zu lassen. Das ginge aber auch nur wenn man den ganzen Tag mit einer einzigen Maske auskommt! Abgesehen von den reinen Startkosten von mind. 14€/Person (=mind. 56€ für eine Familie) und die Überforderung der komplizierten Handhabung (Beschriften, Transport, Trocknen usw.) kommt auch noch die immense Umweltbelastung durch den Restmüll der Einmalmasken hinzu! Die Verhältnismäßigkeit dieser Maßnahme ist sehr zweifelhaft.

0 Counterarguments Reply with contra argument

OP Masken sind dazu da um andere vor einer Übertragung zu schützen, daher ist es wichtig, das alle mitmachen, da sonst.der Effekt nur sehr gering ist. Der entscheidende Unterschied bei einer FFP2 Maske ist, dass man sich selbst schützen kann. Da man also die Mitmenschen nicht wesentlich besser schützt, sollte die FFP2 Maske freiwillig bleiben. OP Maske als Pflicht genügt.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

"Eine generelle Tragepflicht in ÖPNV und Geschäften oder gar am Arbeitsplatz würde damit die Gesundheit von vielen Millionen Menschen grob fahrlässig gefährden" --- Dümmer geht nimmer. Da stellt sich die Frage was gefährlicher ist, Corona zu bekommen oder eine Maske zu tragen. An oder mit Corona sind schon fast 50.000 Menschen gestorben.

3 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international