openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Marktregulierung, Ladenöffnungszeiten
Der demografische Wandel schreitet voran, gerade im Saarland ist das Wegziehen der Jugend sehr deutlich zu erkennen. Es fehlen Impulse, junge Arbeitnehmer an uns zu binden. Dazu gehört auch eine liberale Ladenöffnungszeit. Für viele hat sich die Arbeitswelt verändert, es gibt keinen normalen 9to5-Job mehr. Zu wissen, dass vielleicht ein Laden länger auf hat, der sich nicht auf der grünen Wiese befindet, ist doch gerade ein Alleinstellungsmerkmal. Die Liberalisierung in den anderen Bundesländern führte nicht automatisch dazu, alle Läden durchgängig aufhaben.
Quelle: shop.ifhkoeln.de/de/Themen/Weitere-Themen/Ladenoeffnungszeiten-in-NRW//shop.ifhkoeln.de/de/Themen/Weitere-Themen/Ladenoeffnungszeiten-in-NRW" rel="nofollow">shop.ifhkoeln.de/de/Themen/Weitere-Themen/Ladenoeffnungszeiten-in-NRW
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich möchte gerne nach 20Uhr noch einkaufen können. Ich muss bin oft 20 Uhr arbeiten. Also will ich auch das Recht haben abends noch einkaufen zu können!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Die Petition zeigt einmal mehr, das der Egoismus in Deutschland gewaltig Fuß fasst. Wer derartiges fordert scheint selbst nie im Einzelhandel tätig gewesen zu sein oder selbst kein Familie zu haben. Zu früheren Zeiten habe alle es geschafft bis um 18:00 in der Woche und am Samstag bis 14:00 einzukaufen; niemand musste verhungern. Heute dagegen will man Geschäfte gerne rund um die Uhr geöffnet haben, vergisst aber auch gerne mal, das Nachts in den Geschäften keine Kundschaft anzutreffen wäre, trotzdem aber die entstehenden Kosten wieder auf den Kunden umgelegt werden müssten und würden.
1 Gegenargument Anzeigen