Pro

What are arguments in favour of the petition?

In der jetzigen Situation braucht der 1.FC Lok Unterstützung! Politik, Medien, Wirtschaft und die Öffentlichkeit sollten den Schulterschluss mit dem Verein und seinen Fans suchen. Nur so kann ein wirkungsvoll gegen Gewalt im Fußballstadion gearbeitet werden. Es kann nicht sein, dass 50 Kriminelle den größten Fußballverein der Stadt (fast 1700 Mitglieder, Zentausende Sympathisanten in ganz Deutschland, ca. 120 Jahre Fußballgeschichte) in Geiselhaft nehmen! Hierfür wäre auch ein Verbleib Marion Baslers im Verein ein starkes Zeichen!!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Nein zu LOk
Seit Jahren macht der Verein mit Gewalexzessen und rechtsradikalen Aktionen der Fans Schlagzeilen. Auch in der aktuellen Debatte ist nur selten eine Spur von Realität zu erkennen. Der Trainer gibt seinen Spielern eine Mitschuld an den Geschehnissen, trotz VFB-Tatoos der Randalierer wird darüber diskutiert, ob es sich bei den Randalierern tatsächlich um Anhänger des Vereins handelt,....
0 Counterarguments Reply with contra argument

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern