Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    mafiöse Gutachter
Es müsste um viel mehr als die Offenlegung von Befangenheit gehen, das Verfahren, dass sogar die Staatsanwaltschaft sich ausschließlich auf solche kollegialen Gutachten beruft, nimmt Geschädigten ihre Rechte in diesem Staat. Die Gutachter sind zu Hilfsbeamten der Staatsanwaltschaft geworden; Ärzte entscheiden unter sich, ob das Strafgesetzbuch angewandt wird. Die Staatsanwaltschaft müsste verpflichtet sein, mindestens einen Juristen im Medizinrecht hinzuzuziehen. In meinem Fall (Organentnahme gegen erklärten Patientenwillen und ohne medizinische Notwendigkeit) ist die von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf beauftragte Sachverständige sogar mit dem mitangeklagten Chefarzt persönlich bekannt.
0 Gegenargumente Widersprechen
ich durfte erleben, dass das LSG Bayern nach Anfrage zur Befangenheit des Gutachters eine Stellungnahme zusicherte. Diese erfolgte nicht, aber das Gutachten. Keine wissenschaftliche Untersuchung, keine Beschreibung der Untersuchung. Gutachter T. Berbig, Rosenheimerstr. 52 betreibt mit vorherigem Gutachter Hartmut Kiefer, St.-Bonifatius-Str., 6 gemeinschaftlich Praxisräume und zumindest Berbig scheint keinerlei Weiterbildung zu haben
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?