openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Sally
Die MPU Anordnung in dem Sinne wie sie sein sollte ist ja gar nicht mal so schlecht! Aber, leider Gottes ist das ja nicht so. Alle wollen doch nur an unseren Fehlen GELD verdienen! Das ist doch das schlimme. Die MPU Stelle scheint nicht in der Lage zu sein, ohne das man vorher Tausende von Euros ausgegeben hat ein Gutachten zu erstellen. Aus diesem Grund muss die MPU abgeschafft werden!!! Das ist eine reine Abzocke! Mehr nicht.
1 Gegenargument Anzeigen
    Stoppt MPU - Willkür !!!
Die MPU ist ien Psycho - Folter, auch ist es eine Märchen , dass die nur bei " Säufern " mit mehr als 1, 6 Promille angeordnet wird. Leider wird dies auch bei eine längeren Krankenhausaufenthalt teilweise angeordnet selbst wenn die Person keine Punkte hat und 20 Jahre unfallfrei fährt. Auch kommt es manchmal vor. dass wenn jemand mit 50 Jahren den alter 2 er , jetzt CE verlängert dass diese grundlos angeordnet wird.
Quelle: MPU wurd in 60 % der Fälle Grundlos ohne Alkoholkonsum angeordnet.
6 Gegenargumente Anzeigen
    MPU Verfassungswidrig - Menschenrechtskonvention
Prof. Böllinger hatte im Auftrag der Grünen, schon vor Jahren in einem erstellten Gutachten die rechtswidrigkeit der MPU betont ! - Doppelbestrafungsverbot (Ungeeignetheit ist befristet) - Ungleichbehandlung (Jeder mit Vermögen u. Ausländischem Imob. Besitz erhält Fahrerlaubnis - Vip Service Angebote ab 4200,-€ über Treuhandkonten = positive MPU ! - Unterschiedliche Verträglichkeiten der Geschlechter u. Genotypen rechtfertigt keine Pauschale 1,6 Grenzregelung,
1 Gegenargument Anzeigen
    Grundlose MPU vom LRA - Bayreuth
Die MPU wird auch als Waffe verwendet wie bei, LRA - Bayreuth , dort wurde jemand unter Betreuung gestellt wegen eine falsch Gutachtens welches sich auf sein Bundeswehrzeit bezog. Als die Bundewehr das richtig stellt wurde die Betreuung aufgehoben, aber der Mitarbeiter von LRA ordnete dann plötzlich Grundlos die MPU an.
Quelle: Falsches Gutachten
3 Gegenargumente Anzeigen
    Für Abschaffung MPU
0,00% ein deutliches NEIN auch zu allen anderen Drogen..und zwar für alle (aber ohne Korruption)!! Ohne FE Arbeitsvermittlung und somit Bruttosozialprodukt (Kaufkraft, Steuern usw.) stark gefährdet!! Ohne Geld keine MPU, ohne MPU keine FE, ohne FE keine Arbeit...und ohne Arbeit kein Geld (da schliesst sich der Kreislauf)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Pro
Alkohol am Steuer ist und bleib inakzeptabel! Die MPU ist und bleib eine Physiologische Folter. Die betroffenen werden Seelisch Systematisch zerstört und gepeinigt.Die Gutachter gehen systematisch vor, wer keinen Vorbereitungskurs macht kommt nicht durch.Das sehe ich persönlich als Korrupt und menschenunwürdig an.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Verfassungswidrige Folter
Prof. Böllinger hat die Verfassungswidrigkeit im Auftrag der Grünen schon vor Jahren bestätigt... Eignungsrichtlinien sind kein Gesetz - Rechtsquelle fehlt! Kein Rechtsmittel bis zum Verwaltungsakt - 3 Monate max. und im selbigen Atemzug 6 Monate Abstinenznachweiss - wie soll das gehen in 3 Monate? Solche Gutachten nach der 1,6 Spinnererei wonach jeder, Alter, Geschlecht, DNS, Schockereignisse in seiner gesamten Existenz Vernichtet wird - ist Folter Einen Verein zur Abschaffung gründen !
0 Gegenargumente Widersprechen
    Nieder mit der Inquisition!
Den eigentlichen Kern des Irrsinns hat ein gewisser Herr Ford mit seiner Wahnidee vom Auto für jeden verzapft. Ein gewisser Herr Hitler fand daran gefallen und legte die verkehrspsychologischen Grundlagen in diesem Land bis auf weiteres fest. Die psychiatrisch-psychologische Inquisition "verdient" Milliarden mit widerwärtigstem Ablasshandel und verlässt sich darauf, dass der deutsche Dumm-Michel nie nach dem Ergebnis schaut und infolgedessen selbst Psychiater heute noch für Ärzte hält.
0 Gegenargumente Widersprechen
    schwieriges Thema
Zunächst einmal ist es völlig inaktzeptabel betrunken ans Steuer zu sitzen und Unschuldige zu gefährden.Dass der MPU und die ,Papiere,Strafen,Staatsanwaltskosten,Untersuchungen,Tests von manchen gar nicht finanziert werden können ist eine andere Sache.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Mpu ganz abschaffen
Ich war selber bei der Mpu und sehe das auch als Psychologische Folter an.Aus diesem Grund bin ich auch dafür die Mpu ganz abzuschaffen.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die MPU darf kein Grund sein, das die Polizei lügt und betrügt, wie gemeine Verbrecher. Alles sollte mit Rechten Dingen zugehen. Das tut es aber nicht. Insbesondere das Unfallzeugen und Ersthelfer mit gefälschten Aussagen missbraucht werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
    MPU
Ich selbst musste zwar nicht zu einer MPU, aber eine Bekannte. Hierbei wurden von der Polizei nachweislich Aussagen gefälscht und schwachsinnige Aussagen und haarsträubende, sogenannte "Lebenserfahrungen" ermittelt (lach) die letztendlich zu einer MPU führten. Um so etwas zu glauben muss man es selbst miterlebt haben. Sind wir hier wirklich in Deutschland ?
0 Gegenargumente Widersprechen
    mpu
ich vertrete die meinung wär wirklich unter drogen und alkohol mit einem fahrrad unterwegs ist sollte schon sich untersuchen lassen . aber menschen die auf verdacht und anschisss er sei und so . halte ich es unwürdig , denn es steht geschrieben ,man ist erst schuldig wenn es begangen wurde . auch sollte eine petition nach außen getragen werden . was auch erstaunlich ist das viele menschen durch schrifften von untersuchten auf die allgemeinheit bezogen wird ,es wird nicht mehr objektiv gehandelt . auch die führerschein stellen nehmen sich nicht mal die zeit sich den probanten zu hören
0 Gegenargumente Widersprechen
Hey, was geht hier ab, gehört die Seite zur Polizei. Also, diese Seite könnte Ihre grad vergessen, und derjenige welche meine letzte Eintragung gelöscht hat, Gott sei Ihnen gnädig für die Lügen.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    MPU
Mag sein, daß es bei der Umsetzung der MPU Fehler und Nachbesserungsbedarf gibt. Willkür darf bei Anordnung und Durchführung der MPU keinesfalls stattfinden. Dennoch finde ich haben Staatsanwaltschaft, Führerscheinstelle und wer auch immer die Verantwortung, Leben und Gesundheit derer zu schützen, die sich ordentlich normal im Straßenverkehr bewegen.
2 Gegenargumente Anzeigen
    MPU
Hallo ich denke das er nicht ganz abgeschafft gehört ! Weil wenn ein Alki 2 oder 3 mal erwischt wurde hat das mit dem MPU schon seine Richtigkeit !!! Ich finde das er geändert gehört ! Also nicht Psychologen abhängig gemacht wird sonder wie in Österreich Medizinisch abhängig !!! Also die Leute sind immer selber schuld ! Wenn jemand ein Problem mit Alk hat soll er eine Therapie machen wenn er es nicht selbst kontrollieren kann !!
1 Gegenargument Anzeigen
    Verkehrstote
Kompromissvorschlag: sobald es in Deutschland für ein Jahr keinerlei Autounfälle mit Autofahrern unter Alkoholeinfluss / Drogen gibt, kann man den Test abschaffen. Bis dahin sollte man auf den Straßen die Zahl der Alkoholkontrollen deutlich erhöhen, um das genannte Ziel zu erreichen.
4 Gegenargumente Anzeigen
    MPU muss sein
15070 Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss, bei denen es zu Personenschäden kam, wurden im Jahr 2010 registriert. An diesen Unfällen waren 19.216 Menschen beteiligt, 342 Menschen starben an den Unfallfolgen.
Quelle: www.kenn-dein-limit.info/alkohol-in-zahlen.html
3 Gegenargumente Anzeigen
    Konsequenzen gerechtfertigt
Wer betrunken Auto fährt muss auch die Konsequenzen tragen.Schliesslich gefährdet ein alkoholisierter Mensch im Strassenverkehr unschuldige!Man weiss vor dem Trinken dass die Reaktionsfähigkeit eingeschränkt wird.Alternativ könnte man z.B.einfach was antialkoholisches Trinken,Taxi/öffentliche Verkehrsmittel benutzen,zu Fuß gehen,oder einen nüchternen Menschen bitten zu fahren.Sollte eigentlich nicht so schwer sein.
Quelle: Kein Alkohol am Steuer
5 Gegenargumente Anzeigen