Region: Munich
Civil rights

Münchner Erklärung - Aufruf zum Zusammenhalt und für Demokratie

Petition is directed to
Stadtgesellschaft
14.022 Supporters
93% achieved 15.000 for collection target
  1. Launched 05/01/2022
  2. Time remaining > 5 Wochen
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Pro

What are arguments in favour of the petition?

"Das Problem ist, dass intelligente Menschen voller Zweifel sind, während die dummen voller Vertrauen sind." (Ch. Bukowski) Die Dummheit hat aufgehört, sich zu schämen! Geben wir der Vernunft eine lautere Stimme!

0 Counterarguments Reply with contra argument

Die meisten „Spaziergänger“ und Fackelaufmärschler auf Anti-Corona-Demos setzen sich nicht FÜR die Demokratie ein, sondern GEGEN den Staat, die Polizei, die Wissenschaft, die Medien und die meisten Politiker. Das ist eine lautstarke Minderheit, die nicht damit klarkommt, dass die Mehrheit für die Impfungen und die Maßnahmen sind. Diese Demos gibt es schon seit Monaten, lange vor der Diskussion um eine allg. Impfpflicht. Viele ihrer Wortführer verbreiten kontinuierlich Lügen über angeblich hohe Todesfälle infolge der Impfung, zahlreicher Nebenwirkungen sowie der Unwirksamkeit der Impfungen.

3 Counterarguments Show
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument
Pro

Editor's note of openPetition: The post has been hidden because it against our Netiquette breach.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Ich bin den Menschen dankbar, die sich für unsere Demokratie einsetzen, indem sie auf die Straße gehen und z.b. gegen eine Impfpflicht zu demonstrieren, mit einem Wirkstoff der augenscheinlich noch nicht ausgereift ist,, wie die Booster zeigen. Impfpflicht bedeutet nämlich für alle und immer wieder. Ich finde es beängstigt, dass wir Menschen in Geimpfte (obwohl sie sich anstecken, das Virus verbreiten und im Krankenhaus landen können) und Ungeimpfte, sowie Genesene (für 6 Momate) klassifiziert und gegeneinander aufgehetzt wurden. Wo soll das hinführen???

5 Counterarguments Show

Jetzt hat doch wieder so ein böses, böses Verwaltungsgericht in die Verfassung geschaut! Und siehe da: die Allgemeinverfügung gegen die Spaziergänge außer Vollzug gesetzt. 1:0 für die Demokratie. Bayerisches Verwaltungsgericht München, Az. M 33 S 22.185, Beschluss vom 17.01.2022. Wenn Ihr Anstand hättet, würdet Ihr das einfach mal akzeptieren und diese Petition hier stoppen.

1 Counterargument Show

Für mich ist Demokratie das Recht auf eigene Meinung, und die Leute die dort demonstrieren vertreten halt andere Meinung. Deswegen sind die aber keine Verbrecher ! Wer keine Impfung mochte soll nicht dazu gezwungen werden, die Leute haben Gleiche recht ihre Meinung zu sagen und mit Respekt behandelt zu werden.

Source: Meine Meinung
6 Counterarguments Show

Absolut schäbig und durchsichtig, pauschal die Nazikeule gegen sämtliche Teilnehmer berechtigter Proteste zu schwingen. Es wird auch nichts nützen, denn das Narrativ der alternativlosen Entmündigung der Bevölkerung mit immer länger andauernden Gängeleien bricht wegen des Impfversagens gegen Omicron zunehmend in sich zusammen. Lasst Euch doch alle boostern und Eure Kleinkinder gleich mit, nur: es wird nichts helfen. Übrigens: Wir sind mehr!

6 Counterarguments Show

Ich unterstütze die Spaziergänge. Angemeldete Veranstaltungen werden stets aus willkürlichen Gründen verboten. Es zwängt sich stark der Verdacht auf, dass diese Verbote politisch motiviert sind. Ein gutes Beispiel ist Silvester: Dort hat es die Stadt überhaupt nicht interessiert, ob in der Innenstadt Menschenansammlungen ohne Maske und Abstand gefeiert haben. Ebenso: CSD in Berlin und die Querdenker-Demo 1 Woche später. Wieso ist in Nürnberg ein Demonstrationszug mit Tausenden Demonstranten (sogar ohne Maske) möglich, in München nicht? Weiter so, liebe Freunde der Freiheit!

1 Counterargument Show

“I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it” (Ich missbillige, was Sie sagen, aber ich werde bis zum Tod Ihr Recht verteidigen, es zu sagen) schrieb einst Evelyn Beatrice Hall. Ich schließe mich ihr an und erbitte Respekt für Andersdenkende. Alles andere gefährdet die Demokratie.

1 Counterargument Show

48 Sekunden, die sich lohnen. Peter Hahne. Denkt mal nach, was Ihr hier blind unterschreibt. Die schleichende Verabschiedung von den wichtigsten demokratischen Errungenschaften. Man darf natürlich für harte Maßnahmen sein, aber andere Meinungen als rechtsextrem abzustempeln ist einfach nur feige.

Source: www.youtube.com/watch?v=Pe7-QkYs6uw
0 Counterarguments Reply with contra argument

Die freiheitlich demokratische Grundordnung muss als Schutz des Individuums gegen ein immer übergriffiger werdendes Kollektiv rekonstituiert werden. Petitionen, die sich nicht daran ausrichten, sind es nicht wert unterstützt zu werden.

0 Counterarguments Reply with contra argument

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now