openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Städteplanung der Zukunft
auf dem evangelischen Kirchentag war ein zentrales Thema die Stadt in der Zukunft. Das schaffen von gemeinsam genutzten Gärten und Grünflächen wurde als das Modell der Zukunft gesehen, für Städteplaner ist das heute selbstveständlich, solche Lebensformen mit einzuplanen. Langfristig zahlt sich das mejhr aus als teure Wohnungen, weil junge krative Menschen dann der Stadt nicht den Rücken kehren.
2 Gegenargumente Anzeigen
So ein CDU-Politiker sagte ja dazu. wir bräuchten städtebauliche Verdichtung...- mit dem Neubau von Einfamilenhäuser?! Vielleicht sollte man, in einwohnerstarken Gegenden, eine saftige Steuer auf den Neubau 1-2 -geschossiger Häuser mit Zwang zur Dachbegrünung erheben.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Zwischennutzung
Wieso sollte von einer Zwischennutzung nicht mehr die Rede sein können, wenn die Fläche nur zur Zwischennutzung zur Verfügung gestellt wurden. So steht es doch sogar in den "Nutzungsbedingungen des Vereins: " ... Die Idee zur Zwischennutzung des vermüllten Privatgeländes als Freizeitfläche war entstanden ..."
2 Gegenargumente Anzeigen