Pro

What are arguments in favour of the petition?

Ich leugne nicht die Existenz der Pandemie. Für Risikogruppen ist der Virus ganz sicher sehr gefährlich. Die Gesellschaft kommt da nur gemeinsam gut durch. Aber die Gastronomie hat sich, meiner eigenen Erfahrung nach, in der Mehrheit stark um die Durchsetzung der Corona-Hygienebestimmungen bemüht. Die Betriebe dürfen NICHT einfach alle geschlossen werden! Bei Verstößen sollte hart vorgegangen werden, aber nicht pauschal alles zu gemacht werden! Es trifft so einfach die Falschen. Vor allem die Betriebe, die sogar noch in Hygienekonzepte investierten, haben das nicht verdient!

1 Counterargument Show

wir leben seit Jahrzehnten in einer Welt der unsolidarischen und Egoisten. Warum ausgerechnet für Corona Solidarität sein soll und deswegen Restaurants geschlossen werden? Vor 15 Jahren wurde keiner zu Hartz IV befragt. Sondern stand wer Erspartes hatte mit 0 Euro da. Jeder musste sein Geld selbst verdienen. Jeder soll aus freien Mitteln sein Geld verdienen können. Die Gastronomie trägt zur Gesundheit jedes einzelnen bei. Man sieht was es bedeutet wenn die Menschen keine Arbeit mehr haben, werden psychisch krank und treiben unkontrolliert möglicherweise Böswilliges.

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Willkürliche Maßnahmen ohne Maß und Verstand

Die Gastronomie hat nachweislich einen sehr geringen Einfluss auf das Infektionsgeschehen (sogar geringer als z.B. Krankenhäuser), außerdem die strengsten Auflagen (Abstände, Masken, Kontaktlisten, Desinfektion), gleiches gilt für die Hotellerie. Diese aufgrund von Infektionszahlen, die aus ganz anderen Gründen steigen, zu schließen ist nicht zerstörerisch für tausende Existenzen, sondern auch absolut nutzlos.

1 Counterargument Show

Es geht hier um Existenzen die mutwillig von unserer paranoiden und schizophrenen Regierung zerstört werden. Schluss mit der Fake-Pandemie und den Lügenmärchen vom bösartigen Killervirus! Warum haben die meisten "Infizierten" keine Symptome? Ganz einfach: weil keine Infektion vorliegt und ihnen durch ein absichtlich übermitteltes falsch-positives Ergebnis eine Erkrankung vorgetäuscht wird - mit sämtlichen daraus folgenden Konsequenzen. Und NUR SO kommt man zu den stark steigenden Fallzahlen um die Plandemie (weil alles lange vorab festgelegt war) eiskalt durchzuziehen!

1 Counterargument Show
    Fake-Pandemie Covid19!

Covid19 ist ein Grippevirus von maximal mittlerer Schwere! Prof. Ioannidis von der Stanford Universität spricht von einer Angst-und Panikmache, die nicht gerechtfertigt ist, und seine statistischen Auswertungen ergaben , dass es sich bei Covid19 um eine normale Grippe handelt und sämtliche Lockdowns kontraproduktiv sind, da sie mehr Schaden als Nutzen bringen. Ein Lockdown, egal ob Gastronomie oder auch in andern Bereichen wird keine Absenkung der sogenannten Infektionszahlen bewirken, jedoch irreperable wirtschaftliche, gesellschaftliche und menschliche Schäden!

1 Counterargument Show

da wo es Registrierung gibt gibt es Corona. In den Schulen und im ÖPNV gibt es nicht mal ein gescheites Hygienekonzept. Abstand Fehlanzeige. In den Kaufhäusern drängeln sich im Weihnachtsgeschäft die Menschen, doch alles möglich. Und der "lockdown" ist verpuffert, ich habe nichts groß gemerkt von weniger Menschen. Vielleicht darf man ein Lokal mit 300 Menschen auch nicht mit dem Dorflokal mit 40 Sitzplätzen vergleichen. Und was ist mit den Krebskranken, gibt es für die auch ein Lockdown?

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Widerspruch der Maßnahme

In der Maßnahme der Schliessung von Restaurants sehe ich einen Widerspruch. Es wird gesagt "das grösste Infektionsrisiko besteht im privaten Rahmen". Warum dann aber (kontrollierbare) Restaurants geschlossen und die leute erst recht in den privaten Raum gedrängt werden, widerspricht sich. Es stellen sich auch die Fragen, warum kann nich Bahn/Busfahren, zum Gottesdienst gehen oder an einer Grossdemonstration teilnehmen? Gleiches gilt für Kino, Theater und Kabarett.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international