openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Beispiele
Einige Zahlenbeispiele für Doppelverdiener mit mittlerem Einkommen (36.001 EUR bis 39.000 EUR Jahresnetto) - OHNE ESSENSGELD Krippe (bis 40 Std) bisher: 173,- EUR Krippe (bis 40 Std.) zukünftig: 250,- EUR / +44% Kita (bis 40 Std.) bisher:146,- EUR Kita (bis 40 Std.) zukünftig: 204,- EUR / +39% Hort (bis 10 Std)bisher: 33,- EUR Hort (bis 10 Std.)zukünftig: 177,- EUR /+436%
Quelle: www.gemeinde-schoenefeld.de/dokument/kitasatzung.htmlr:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="http://www.gemeinde-schoenefeld.de/dokument/kitasatzung.html" rel="nofollow">www.gemeinde-schoenefeld.de/dokument/kitasatzung.html www.ratsinfo-online.net/schoenefeld-bi/___tmp/tmp/45081036142980595/142980595/00012665/65-Anlagen/01/Kitasatzung.pdf
5 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Von 4 MRD Menschen zur Zeit meiner Jugend ist die Menschheit bereits auf 7,4 MRD gewachsen
... es ist also nicht zu befürchten, dass die Menscheit ausstirbt, weil zu wenig Kinder geboren werden. Weshalb soll ICH als Steuerzahler Geld für die Kinder dieser Leute aufwenden, die wirklich mehr als genug verdienen, um die Kosten, die für ihre EIGENEN Kinder entstehen, selber zu tragen? Wie wärs mal mit Eigenverantwortung? Wer zu geizig ist, für die eigenen Kinder voll finanziell aufzukommen, der sollte Kondome verwenden, das ist billiger.
Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkerungr:#9d0d15;text-decoration: underline;" href="https://de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkerung" rel="nofollow">de.wikipedia.org/wiki/Weltbev%C3%B6lkerung
2 Gegenargumente Anzeigen
    Retourkutsche wegen Urteil vom Verwaltungsgericht Potsdam???
Nach dem letztjährigen Urteil des Verw-Gerichts Potsdam bzgl. der jahrelangen, ordnungswirdrigen Essensgeld-Abrechnungen müsste man doch eigentlich davon ausgehen, dass die nun angepasste Neuregelung für die Elternhaushalte eher kostengünstiger ausfällt. Vorausgesetzt, die aktuelle Horror-Beschlussfassung bezieht sich auf dieses Urteil. Falls nicht, dann wäre es für alle Eltern sicherlich äußerst interessant, mit welch fadenscheinnigen Begründungen man hier aufwarten wird. Oder sollte es sich hierbei vielleicht doch um eine Retourkutsche hinsichtlich der ingereichten Rückerstattungen handeln.
1 Gegenargument Anzeigen
    Echt?
Als Leser will man sich ja ein Bild davon machen ob diese Petition eine Berechtigung hat. Dies kann man aber nur dann, wenn zumindest mal angegeben wird was Sie zur Zeit für die Unterbringung und Verpflegung Ihrer Kinder bezahlen. Ist das ein fairer Betrag oder ist er vielleicht derzeit wirkich viel zu niedrig? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass die Gebühren um 400% erhöht werden sollen. Irgendwie klingt mir das, wie der gesamte Petitionstext, nach parteiischem Gemauschel, weil es den eigenen Geldbeutel für die eigenen Kidner treffen soll.
2 Gegenargumente Anzeigen
    Unsinn
Bitte verabschieden Sie sich doch endlich mal von dem dämlichen Spruch "Kinder sind unsere Zukunft" ! Immer mehr Menschen sind im Ende der Untergang der Zukunft. Immer mehr Umweltverschmutzung, immer höherer Verbrauch der Ressourcen, das alles wird zu Kriegen führen. Ich kann dieses Ego-Gelaber einfach nicht mehr hören.
4 Gegenargumente Anzeigen