Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Tote Organe, Hirntod
Organe aus einem toten Körper können überhaupt nicht transplantiert werden. Der "Hirntod" ist Augenwäscherei. Tatsächlich wird getötet, erst indem Organe entnommen werden. "Tote" Organe können medizinisch nicht für einen anderen Menschen verwendet werden! Ein Gruß an die privatisierte Wirtschaft im Gesundheitswesen
0 Counterarguments Reply with contra argument
Hirntod ist keine Diagnose sondern eine Prognose. Herr Spahn sieht nicht vor Organspende in staatliche Haende zu nehmen. Es ist kein Standard dem Spender eine Narkose zu verabreichen. Es soll mehr Geld in die privatisierten, gewinnorientierten Krankenhaeser fliesen. Hier ist Missbrauch schon vorprogrammiert. Organspende ist eine gute Sache, aber nicht in unserem derzeitigen Gesundheitssystem!
Source: Medscape Aerzteblatt
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Organspende, Widerspruchslösung, Organentnahme, Menschenschlachtung, Organtransplantation, Organspendeausweis.
Ich bin ein Gegner der Organspende, möchte auch selbst keine fremden Organe haben. Für mich ist die Organentnahme die Schlachtung eines Menschen, der Hirntod wurde als angeblicher Tod extra für die Transplantationsindustrie geschaffen damit man lebende Menschen schlachten kann. Ich füge einen interessanten Link als Quellenangabe an, es gibt aber noch etliche weiter gute Quellen, wenn man danach im Internet sucht.
Source: www.zeitenschrift.com/artikel/organspenden-moderner-kannibalismus
1 Counterargument Show
Es wird ja immer vom Leben retten geschrieben. Die Frage ist welches Leben? Kennt jemand Organtransplantierte? Wie Sie weiterleben? Die Infektionen, das eingeschränkte Leben? Die psychische Belastung und die Nebenwirkungen von Immunsuppresiva? Ich kenne solche Patienten und wuerde selbst Organspende definitiv bei mir ablehnen. Was in Internet so geschoent dargestellt wird ist wenige Ausnahme. Organspende ist und bleibt eine Grauzone. In einem Punkt hat Spahn recht, jeder sollte sich mit Tod auseinandersetzen. Irgendwann ist es eben Vorbei!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

    Ein positiver Erwartungswert
Der Zweifel an der Aussagekraft des Hirntods ist berechtigt. Es gibt Fälle, in denen Menschen Organe entnommen werden, obwohl sie noch gerettet werden könnten. Fraglich ist, wie oft so etwas vorkommt.. Möchte ich für nur 1% zusätzliche Überlebenschance anderen meine Organe und damit die Chance auf Leben verweigern? Letztlich ist so etwas eine Frage des Erwartungswertes: Es gibt zwar leider keine genauen Berechnungen dazu, aber ich bin mir sicher, dass die zusätzliche Überlebenschance durch Fremdorgane größer ist als das Risiko durch Organspende... Unterm Strich würde jeder davon profitieren.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Widerspruchslösung bedeutet: Wer nicht möchte, dass nach dem Hirntod seine Organe entnommen werden kann dem widersprechen. Damit wird niemand gezwungen, als Ersatzteillager zu dienen. Nur die Menschen, die nichts tun werden automatisch zu Spendern. Da sich niemand gerne mit seinem Tod auseinandersetzt gibt es eben vermutlich sehr viele, die keinen Organspendeausweis haben weil sie nicht aktiv geworden sind und nicht, weil sie eine Organentnahme prinzipiell ablehnen. Diese zusätzlichen Spender könnten damit Leben retten!
2 Counterarguments Show
    Organtransplantationen sind moderner Kannibalismus
Weil ich auch gegen die jetzige Regelung bin, kann ich diese Petition nicht unterstützen. Selbstverständlich bin ich gegen die Widerspruchsregelung, weil nur der betroffene, im Sterben liegende Mensch, über seine Organe Entscheidungen treffen darf/kann. Angehörige sollen NICHT über Organe ihrer Familienangehörigen verfügen dürfen und Eltern auch nicht über die Organe der Kinder. Die Organe der Kinder gehören nur den Kindern. Den Artikel www.zeitenschrift.com/artikel/organspenden-moderner-kannibalismus kenne ich und stimme ihm zu.
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now