Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Gurtpflicht.Helmpflicht.Impfpflicht?Maskenpflicht.Und mitnehmen muss ich:Perso,Führerschein,KFZ-Schein,letzten TÜV-Bericht,Warnweste,Verbandskasten,Warndreieck, usw.usw. Ständig kommt irgendein Heisbringer um die Ecke,der mich zu irgendwas verpflichten will. Es reicht.

2 Counterarguments Show

Grundsätzlich kann sich jeder dazu entscheiden, seine Organe nach dem Tod zu spenden. Diese Entscheidung sollte aber freiwillig, selbstbestimmt und ohne Druck erfolgen. Wenn also jemand sprenden möchte, muss er tätig werden, die anderen brauchen einfach nichts zu tun und das ist auch richtig so. Es kann nicht sein, dass man zu einer Entscheidung, ob dafür oder dagegen, durch die Pflicht eines Organspendeausweises gezwungen wird!

0 Counterarguments Reply with contra argument
    Tot oder nicht tot - das ist hier die Frage

Gut hieran ist das Motiv und die fehlende Absicht, eine Organspendepflicht zu implementieren. Jetzt kommt leider das "aber": Die Voraussetzung zur Organspende beruht grundsätzlich auf der Interpretation der Feststellung des (Hirn-)Todes. Diese folgt, wie bei allem, der "geltenden Meinung", die vermeintlich den aktuellen Stand der Wissenschaft darstellt. Bei dieser existenziellen Frage gehen die Meinungen aber extrem auseinander. Beim Tod gibt es eben kein dazwischen, oder es ist noch nicht erforscht. Daher gibt es hier keine gleichberechtigte Beurteilung der Durchführungsvoraussetzung. Leider.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international