openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Verbleib des "Judensau"-Reliefs
Das Relief stammt aus dem Jahr 1305 (andere Quellen: um 1440) und ist für mich als Zeitzeugnis unbedingt an der ihm zugedachten Stelle ohne wenn und aber zu erhalten! Auch Landesbischöfin Ilse Junkermann ist für einen Verbleib des Reliefs. Junkermann sagte, die Kirche stehe zu ihrer Geschichte, auch wenn sie schmerzhaft sei. Ein Verbleib des Spottbilds sende das Signal in die Welt, dass nichts beschönigt werde. Die Kirche glaube an die Kraft der Vergebung.
Quelle: www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/judensau-kritiker-besucht-wittenberg-100.html
0 Gegenargumente Widersprechen
    Moderner Bildersturm?!?
Für mich als geborene und hier lebende Wittenbergerin gehört dieses Relief zur Stadtkirche dazu. Außerdem wurde 1996 die Stadtkirche !! mit !! Judensau zum UNESCO-Welterbe gekürt. 1988 wurde darunter im Pflasterbereich des Kirchplatzes bereits ein Mahnmal errichtet. Ich denke, damit ist es dann auch gut!!
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Zitat aus der Petition: "Begründung: Das Relief stellt einen Teil der deutschen Geschichte dar." Mit dieser Begründung hätte man auch alle Hakenkreuzreliefs an Gebäuden etc.. bestehen lassen müssen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Witenberger"Judensau"
es ist ein Spott-und Schmähbild ohnegleichen. Der Rabbi schaut der Sau unterm Schwanz durch in den Darm; dort sll die Thora (5 Bücher Mose) herstammen. Dass allein das schon sooo lange an einer evang.Kirche ausgestellt ist, ist einSkandal! Jeder Cjrist hat auch andere Möglichkeiten, zu dieser schandevollen antisemitischen Geschichte unserer Kirchen zu stehen, und darüber auch Reue zu zeigen! Dazu braucht niemand diese Verhöhnung Gottes an einer Kirchenmauer. Auch Weltkulturerbe ist kein Pro Argument!
1 Gegenargument Anzeigen
    Judensau
The Judensau should be placed in a museum where it can be properly studied, discussed and learned from. It has no place on a Christian place of worship, where it defiles sacred space and perpetuates anti-semitic abuse of the Jewish people. It has no place in public social space, where it perpetuates religious and ethnic discrimination by mocking Jewish people and their religious tradition, It needs to be repented of, removed, and reconciliation sought.
Quelle: www.change.org/p/remove-the-wittenberg-judensau
0 Gegenargumente Widersprechen