Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Art. X Abs. 1 Pronos sind die Befreiung des Menschen aus seinem unverschuldeten Hormonhaushalt. Jeder Mensch, egal ob Mann oder Frau soll ein Recht auf den Konsum von Pronographie besitzen. Abs. 2 Maßnahmen die dieses Recht einschränken sind verfassungswidirg
3 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Ich wüsste nicht, wieso ich meinen "unverschuldeten Hormonhaushalt" mit dem Konsum von Pornographie ausgleichen sollte. Ganz klar und deutlich: Zum "befreien" wird seit Jahr und Tag die Selbstbefriedigung genutzt. Diese ist ohne Pornos möglich. War sie schon immer. Wenn nun jemand meint, sich nur "befreien" zu können, indem er/sie/es Pornos konsumiert, vernachlässigt damit seine innere Gefühlswelt, da eine Art der Abstumpfung und realitätsfernen Gewohnheit mit dem fokussierten Konsum einhergeht.
Quelle: mein Verstand
0 Gegenargumente Widersprechen
Pornografie ist Perversion in höchstem maße. es besteht kein Grund, es als recht zu werten. eher würde ich mich für ein verbot jeglicher Pornografie durchsetzen.
1 Gegenargument Anzeigen
Contra
Dieser Beitrag entspricht nicht der Netiquette von openPetition.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden