openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Entgelt
Das Verlangen auf Entgelt ist berechtigt. Es sind aber Arbeitgeber und Arbeitnehmer, die über ihre Verbände / Gewerkschaften Tarifregelungen miteinander vereinbaren. Die Politik ist nur bei Rechtsbruch involviert.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Praktika Freiheit nicht beschränken
Die Mähr vom armen Billigpraktikannten - ein linkes Ammenmärchen. Hätte Andrea Nahles ein Praktikum gemacht, wüßte sie, das dies Quatsch ist. Ich machte 20 Monate Praktika in den 90igern und habe zwischen 1200 und 7500 DM p.M. verdient. Ich habe mind. 40 Praktikanten ausgebildet. Mehr Wert als Geld ist die Bildung und der Kompetenzgewinn. Bei Kurzpraktikanten und bestimmten Berufen ist NULL schon viel Gehalt, da das Ausbilden teuer kommt. Der Staat sollte unsere Freiheit nicht einschränken.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Soziale Hängematte
Praktikanten erwirtschaften nix sondern lernen und bereiten erheblichen Aufwand. Mich störts nicht, wenn ich weniger davon betreue, eine "Vergnügungssteuer" würde ich dafür jedoch keinesfalls bezahlen. Insbesondere Praktikanten aus dem ALG2-Bereich nehme ich nicht mehr, selbst wenn die Geld mitbringen würden. Sollen die ihre eigenen Unternehmen aufbauen und sich ihre Phantasie-löhne selber auszahlen ;-) Die sind gewohnt, ohne Leistung Geld zu kassieren und erwarten das auch in einem Unternehmen.
1 Gegenargument Anzeigen