openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Esoterik Geschädigte
Es muessen für die Vielfalt der psychisch Erkrankten dementsprechen auch Psychologen für die verschiedenen Fachgebiete(Magersucht, Suchtprobleme. etc.) praktizieren. In Norddeutschland kenne ich nicht einen, der seine Hilfe bei Esoterik-Geschädigten anbieten könnte. Familen und Existenzen werden zerstört. Hilfe für Angehörige:- Fehlanzeige. Ganz im Gegenteil: Da werden fragwürdige Kurse in Volkshochschulen angeboten, z.B.: Heilpraktiker für Psychotherapie. Das Ganze staatlich sanktioniert. Prüfung erfolgt durch den Amtsarzt.
Quelle: Markt aktuell Ausg. 09. Sep.2017
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich halte aufsuchende Hilfen für ausgesprochen wichtig. Diese sollten fester Bestandteil in der Betreuung psychisch Erkrankter sein oder zumindest als freiwilliges Angebot bestehen und unkompliziert nutzbar sein. Leider neigen manche Erkrankten v.a. in Krisen zu Abkapslung und empfinden Jeden, der sich ihnen versucht zu nähern als Störenfried. Von daher müsste eine Vertrauensbasis schon durch regelmäßige Kontakte vor der Krise hergestellt werden, damit der Zugang offen bleibt und nicht als fremde Einmischung empfunden wird. (z.B. UKE-Hamburg, T. Bock).
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?