openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Völlig unnötig,junge Raser sind viel schlimmer als alte erfahrene Vekehrsbewusste Menschen.Hier sollten Verstöße allgemein ,viel härter,wie in der Schweiz,VIA SECURA,geahndet werden.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Dummheit der Petition zeigt sich doch schon in der Tatsache, dass in zwei Wochen nur 26 Personen unterschrieben haben. Da kann man nur hoffen, dass jeder Leser erkennt, dass er wohl auch mal in das Alter kommen wird und deshalb nicht unterschreibt. Bei den Versicherungen kosten Fahrer u25 einen erhöhten Beitrag, was bei älteren Fahrern nicht der Fall ist. Und die Versicherungen werden das Unfallgeschehen genau aus und richten ihre Beiträge danach aus.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Typische Spießer-Petition!
Dann das motorisierte Auto am Besten gleich ganz abschaffen. Dann brauch auch keiner mehr zu reagieren. 20-40-jährige, männliche Autofahrer sind aufgrund ihres höheren Geltungsbedürfnisses gegenüber gleichaltigen Mädchen und in der dynamischen Gruppe und mit vergleichsweise ps-stärkeren, bzw, aufgemotzten Fahrzeugen um ein vielfaches gefährlicher, als lebenserfahrenere, ältere Menschen mit angemessenen Fahrzeugen. Das ist hier eine typische deutsche Spießer-Petition! Nicht unterschreiben!
0 Gegenargumente Widersprechen
Nunja, @Henning, Sie seien noch 30 Unterschriften für solch unreflektiertes Konfusum irgendeiner KokoloresAnfrage gegönnt...dann werden auch Ihnen im --vorausgesetzt- zurechnungsfähigem Geiste vorgeführt, was grandios verkehrsunsichere Dämlichkeit sich in unserem Straßenverkehr bewegt
Quelle: @Henning, GO HOME...right NOW
0 Gegenargumente Widersprechen
    Mach mal die Augen AUF, @Henning (so es denn schon geht)
Du bist bedauerlicherweise auf dem absolut kompleTTen HOLZWeg, Henning X, (Zitat"." 1) Ich stelle immer wieder fest dass hauptsächlich ältere Menschen im Straßenverkehr nicht schnell reagieren können!") es fallen zuvöderst "junge" FahrerINNEN auf, die von Tuten& Blasen, geschweige "Reaktion" auch nur den Dunst der blassesten Ahnung haben, sondern einfach nur eine unbeholfene VERKEHRSBEHINDERUNG sind
Quelle: Das "Argument" hinkt wie ein lahmes Kamel, @Henning
0 Gegenargumente Widersprechen
    ReaktionsTEST besonders zwischen 20 und 30. ABER SOFORT
Mir ist ein 20-Jähriger mit 2 quasselnden Miezen auf dem Rücksitz vor der Ampel in die Karre gerauscht. Wovon er "besoffen" war, konnte nicht gänzlich geklärt werden. Jeglicher "Reaktionstest" hätte bei dem + solchen Strategen gewiss gänzlich VERSAGT
Quelle: Man fragt sich TÄGLICH, was in den gestörten Köppen -besonders niederen Alters- verkehrsgefährdend vorgeht und WAS reduzierter Stumpfsinn sich solche Petition darnieder holt
0 Gegenargumente Widersprechen
Ich bin Fachkrankenpfleger und Stationsleiter einer Intensivstation. Wohne auf dem Land und arbeite in einer 15 km entfernten Stadt. Mit dem ÖPNV ist es unmöglich um 06:00 Uhr bei Schichtbeginn in der Klinik zu sein. Lösungsvorschläge (Umzug, Frührente, etc. mal ausgenommen) werden gerne entgegengenommen.
2 Gegenargumente Anzeigen
    alles Käse oder was?
Was eine Käsepetition. Als nächstes wird dann gefordert den Führerschein erst ab 21 oder später, denn ohne jeden Zweifel bauen die jungen Fahrer die meisten und schwersten Unfälle. Dummheit, Leichtsinn, Unerfahrenheit, Selbstüberschätzung, Imoniergehabe gefähreden andere Menschen. Wirklich tolle Petition. 7 Tage nach Beginn 21 Unterschriften, macht 3 pro Tag. Laut lach !
0 Gegenargumente Widersprechen