Pro

What are arguments in favour of the petition?

Contra

What are arguments against the petition?

Liebe Kinderchen, hier leider eine traurige Nachricht ! Es gibt keinen Weihnachtsmann und auch keinen Osterhasen !! Das heißt auf Deutsch, alles was die Gemeinde oder der Staat ausgibt, muß vom Steuerzahler erarbeitet werden. Klingt erstmal blöd, ist aber leider so. Und da in unseren Amtsstuben immer mehr Menschen angestellt werden die natürlich auch irgendwie eine Daseinsberechtigung brauchen, kommt so ein Skiliftbetrieb bei der Gemeinde sicher doppelt so teuer. Wenn also jeder der 700 Unterzeichner im Jahr 50 Euro spendet, könnte man sicher den Lift locker weiterbetreiben, ohne Steuergeld !

1 Counterargument Show

Ludwigsstadt liegt 400 m hoch.Wir hier in München bei über 500m.Schnee im Winter? Hier Fehlanzeige.Kurz mal 20 cm-ja,hält aber nicht. Der Liftbetreiber hat erkannt: lohnt sich nicht. Wieso soll jetzt die Gemeinde dieses Groschengrab übernehmen?

0 Counterarguments Reply with contra argument

naja, beim FC Stockheim hat man für 900 000 Euro einen Kunstrasenplatz gebaut und den größten Teil der Kosten dem Steuerzahler aus der Tasche gezogen. Der Landrat und die Hofberichterstattung aus Coburg haben es dann als Bereicherung für den Landkreis dargestellt. Das ist natürlich Blödsinn und auch in Ludscht wäre ein Liftbetrieb durch die Gemeinde Steuergeldverschwendung. Ich denke, wenn nur 200 der Unterzeichner jeder 50 € spenden würde könnte man mit diesen 10 000 Euro sicher einen Winter finanzieren. Aber natürlich ist es leichter hier zu unterzeichnen und dann nach dem Staat zu schreien.

0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international