Pro

What are arguments in favour of the petition?

Nach der mir gegenüber geäußerten Argumentation ist die Rampe gesperrt, da der Fahrradverkehr gefährlich auf den umgeleiteten KFZ-Verkehr treffen würde. Allerdings hat zumindest die eine Rampe mehr Auslaufzone vor dem Aufeinandertreffen, als andere Stellen in Karlsruhe, an denen Fahrradverkehr ausdrücklich erlaubt ist. Z.B. Brücke Batt-Straße, Fahrradbrücke über Adenauer-Ring Höhe Linkenheimer Allee. Dort trifft der Verkehr deutlich aprubter aufeinander.
0 Counterarguments Reply with contra argument
Bitte schreibt alle mit euren Argumenten an den Oberbürgermeister (dez1@karlsruhe.de), um das Thema, neben der Petition, direkt dort einzubringen und bittet dort um eine Antwort. So muss sich das Tiefbauamt permanent mit dem Thema befassen und die Chance ist höher, dass sich etwas ändert!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

Es geht um VIELE Fahrradfahrer contra Bewohner von 2 Häusern. Die könnten sogar auch von der anderen Seite (also von der Str. die zur Weiherfeldbrücke hochführt) zu ihren Häusern kommen, falls dort die Stange aus dem Boden entfernt werden würde. Es ist es viel zu gefährlich, alle Fahrradfahrer durch dieses Nadelöhr zu schicken, wo dann um die Ecke auch noch die Bagger etc. fahren ... das ganze wird sich zuspitzen wenn Eis und Schnee dazukommen... Die Schüller morgens sind viele, es ist dunkel und sie sind in Eile und es sind einfach Kinder - nicht zu verantworten!
0 Counterarguments Reply with contra argument
Ortsbesichtigung sollte erfolgen, wenn die ganzen vielen Schüler unterwegs sind. Da bietet sich 7:30 uhr an, da könnten dann auch Menschen, die tagsüber arbeiten müssen, dazukommen!
0 Counterarguments Reply with contra argument

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now