Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ja, ja, die Popolisten müssen mal wieder herhalten. Wer oder was bitte sind Popolisten? Vielleicht erst mal informieren und dann rumkrakelen!? Gilt das jetzt auch für die links-grünen Volksverhetzer bzw. die Antifa Sturmtruppe, oder sind diese Individuen ausdrücklich zum Krawallmachen vorm Asylantenheim eingeladen?
0 Gegenargumente Widersprechen
    der richtige Demonstrationsort
Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut in unserem Land und es soll jeder nutzen. Es wäre nur schön, wenn man als Demonstrierender vorher etwas nachdenkt und sich um den Ort der Demonstration Gedanken machen würde. Die Flüchtlinge haben nichts zu entscheiden. Der richtige Ort wäre vor den Büros der Entscheidungsträger. Rathäuser, Gemeindeämter etc. Vor einem Flüchtlingsheim verpufft die Demo in heißer Luft.
3 Gegenargumente Anzeigen
Heute ist der 2. Tag , wo mit den Bauarbeiten im Allende II begonnen wurde. Ich will nur mal meine Meinung dazu äußern. Es ist eine große Schweinerei. Der Krach ist dermaßen störend, vor allendingen für die Heimbewohner, Kita und Schule, die sich gleich nebenan befinden. Dieser Herr Cjaja müßte dies einmal mit anhören. Aber dieser feine Herr ist ja weitab vom Schuß. Da muß man nicht ausländerfeindlich sein, aber dieses Verhalten spottet jeder Beschreibung. Herr Cjaja und der Bürgermeister müßten sich einmal einen ganzen Tag hier aufhalten, mal sehen wie sie das finden.BASTA
0 Gegenargumente Widersprechen
Neben so viel geballter "Intelligenz" bei den Kameraden gegenüber kann man natürlich nicht bestehen - auch wenn es nur die Intelligenz der Kettenhunde ist - Verzeihung, liebe Kettenhunde - aber auch die würden nicht den Futternapf beißen, wenn ihnen das Fressen nicht schmeckt... Also Freunde - beißt doch den Runden Tisch (wenn Ihr nicht zu feige dazu seid)....Darüber hinaus wirds hier langweilig...gibt interessantere Diskussionen.
1 Gegenargument Anzeigen
    Hallo - BILD Leser!
Ein BILD-Leser, ein Banker und ein Asylbewerber sitzen am Tisch, auf dem 10 Kekse liegen. Der Banker nimmt sich 9 davon und sagt daraufhin zum BILD-Leser: "Jetzt pass bloß auf - der Asylant will Deinen Keks!"
7 Gegenargumente Anzeigen
Hallo - lieber GG-Fan gegenüber - selbstverständlich dürfen Sie demonstrieren...bis der Arzt kommt - aber der wird - so fürchte ich - bei Ihnen auch nicht viel ausrichten können, weil die unter der Diagnose "Dummheit" subsumierten Geisteszustände wie Ignoranz und Menschenverachtung leider bis jetzt noch nicht heilbar sind!!
8 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Stichwort
Die selbe Person hat auch eine Petition zum Thema " Refugees Welcome " gestartet. In dieser wollten sie den Asylsuchenden u.a. ( Man unterstelle, dass es darunter wniger als 5 % gibt, die einen solchen Anspruch haben ) zeigen, dass sie wilkommen sind. Warum darf man den Menschen denn nicht zeigen, dass sie nicht wilkommen sind. Dies würde vorallem die Asyltouristen eher davon abhalten hier her zu kommen und so dem Ruf der wiklich Verfolgten verbessern.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Der runde Tisch! Ein Haufen gutbezahlter Menschen, die keine Ahnung haben wie es in der Welt wirklich aussieht. Alles was ihr rufen könnt ist: Kommt rein in`s gelobte Land, hier gibt es von allem im Überfluss. Dass ihr aber nichts dazu beitragt, da eure Pöstchen steuerlich finanziert sind vergesst ihr. Also für mich hört sich euer ruf so an: Kommt alle her, irgendein Idiot wird schon für euch aufkommen! Und nunn soll der Idiot auch seiner Stimme beraubt werden!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
3 Gegenargumente Anzeigen
    Stichwort
Dann aber Bitte eine Anti Nazi Demo weit Abseits der Nazis. Eine S21 Demo in Berlin: Fakt ist, dass Demonstrationsrecht ist gesichert und jeder hat Anspruch darauf es auszuüben. Eine Aufweichung käme der Abschaffung gleich und wer das will fördert die Diktatur.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Herr Haas. Da sie hier zeigen, dass sie ein Antidemokrat sind, der Grundrechte beschneiden will, fordere ich sie zum sofortigen Rückzug von allen Ämtern auf.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
2 Gegenargumente Anzeigen
    keine Grundrechtseinschränkungen, NPD-Verbot jetzt
Wir können dem Aufruf des Runden Tisches Allende-Heim nicht zustimmen, da damit die Behörden aufgefordert werden, durch das Grundgesetz garantierte Grundrechte - Abwehrrechte der Bürger gegenüber dem Staat - einzuschränken, auch wenn über diese Ein-schränkungen lamentiert wird. Das ist eine Steilvorlage für den bürgerlichen Staat, zukünftig aus welchen Gründen auch immer, bei Bedarf Grundrechte weiter einzuschränken, weil igendwelche Bürger das wollen. Vielmehr wäre es doch notwendig, ein Verbot der NPD zu fordern, deren Mitglieder offen gegen das Grund-gesetz Position beziehen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
Die Aslyflüchtlinge sind doch sehr wohl betroffen, da sie der Stein des Anstoßes sind. Die Demonstranten wollen ja gegen ihren Antrag , ihre Flucht in die Brd und ihre Unterbringung an dem jeweiligen Ort demonstrieren. Daher ist es das Recht der Demonstranten nach unserem GG genau dort zu demonstrieren. Da ist die gesinnung der Demonstranten irrelevant, da auch unpopuläre Meinungen durch das GG geschützt sind.
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
0 Gegenargumente Widersprechen
    Stichwort
An den Runden Tisch: Legt doch mal all eure Gehälter offen, mit allen Vergünstigungen wie den Dienstawagen, das von Steuergeldern finanzierte Arbeitszimmer etc. und dann stellt ech vor, dass die Menschen dieses Landes euch bezahlen. Und dieen Menschen wollt ihr no´ch mehr aufbürden? Wir müssen euch Sozialparasiten loswerden!
Quelle: Quellenangabe (max. 250 Zeichen)
1 Gegenargument Anzeigen