Pro

What are arguments in favour of the petition?

Es ist gesellschaftspolitisch in, gegen Jäger zu Felde zu ziehen. Weil jemand, der Tiere tötet, ja nur böse und blutrünstig sein muss. Leider hört man das oft von Leuten, die ihr Fleisch im Supermarkt kaufen. Kritik an Massentierhaltung gibts dann zwar auch, aber die ist lange nicht so militant. Kritik an Schlachthöfen und den Leuten, die dort arbeiten höre ich aber so gut wie nie - und wenn dann nur wegen der Stundenlöhne. Fakt ist: Viele Menschen verstehen die Geschichte und den Sinn der Jagd nicht mehr, weil sie überzivilisiert sind. Jagd war immer ein Bestandteil des menschlichen Lebens
24 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international