Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Geflüchtete Jugendliche, die ins Hamburger Schulsystem kommen, sind meistens 16 oder 17 Jahre alt, wenn sie ankommen. Nach vielen Belastungen im Heimatland und auf der Flucht haben sie das Recht, in Sicherheit und unter stabilen schulischen Bedingungen Deutsch zu lernen. Eine Verlängerung des Schulrechts wird sich so nicht zuletzt positiv auf die Integration der Jugendlichen auswirken und somit mittelfristig Perspektivlosigkeit vorbeugen.
1 Gegenargument Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das was hier gefordert wird(Forderung=Diktatur) ist geistig die Unterstützung eines globalen Faschismus. Wieder wird der Normalbürger über die wahren Ziele in Unklaren gelassen. Es geht um die globale Ausbeutung der Menschen .Und dazu werden solche sogenannte humanitären Floskeln gebraucht.
0 Gegenargumente Widersprechen

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden