openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Ganz klar für den Erhalt des Spiel- und Bolzplatzes!! Die Grünfläche zu versiegeln ist vollkommen überflüssig. Es gib genügend Leerstand und Baugebiete. Die Stadt entledigt sich nach meiner Meinung immer mehr ihren eigentlichen Aufgaben. Wehret den Anfängen in unserem ach so kinderfreundlichen Deutschland!
2 Gegenargumente Anzeigen
Nicht gerade sehr fein, der BI das vorher nachgemalte Schild "Ballspielen verboten" unterzuschieben. Nun geht dieser Schuss nach hinten los. Schade nur, dass die regionale Zeitung offenbar auf diese Masche hereinfiel!!
0 Gegenargumente Widersprechen
Es stimmt leider nicht, dass beschlossen wurde, dass der Spielplatz auf dem Wiener Platz neu gebaut werden soll. Nachzulesen in der Niederschrift Seite 9 vom 20.10.16, wo es wörtlich heisst: "...ist ein geeigneter Ersatzstandort zu finden.". Kann jeder im Rathausinformationssystem nachlesen: htpps://schoenebeck.more-rubin1.de/index.php
0 Gegenargumente Widersprechen
Offensichtlich wollen die Proteste nicht verstummen, obwohl die Stadträte der Stadt am 08.12.16 "beschlossen" haben, dass das Bürgerbegehren unzulässig sei. Das ist ungefähr so, als wollten die Stadträte "beschließen", dass das Atmen der Bürger unzulässig sei. "Vergessen" hatten die Stadträte, darauf hinzuweisen, dass bis zum 20.12.16 weitere Unterschriftslisten für das Bürgerbegehren eingereicht werden können und von der Stadt geprüft werden müssen. Lasst Euch nicht an der Nase herumführen!! Stimmt weiter für den Erhalt der Grünfläche und unterschreibt die Liste: felgeleben.ctsm.de
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Bitte verschweigen Sie nicht, daß der Spielplatz nicht verschwindet sondern nur ca. 20m verlegt und erneuert werden soll! In die Häuser werden junge Familien mit Kindern einziehen, die ebenfalls auf dem neuen Spielplatz spielen werden und darüber hinaus zur Entwicklung eines kinderfreundlichen und lebenswerten Schönebeck und Felgeleben beitragen werden.
4 Gegenargumente Anzeigen
    Pro Verkauf
Nein, ich bin für den Verkauf, denn erstens bringt das Geld in die Stadtkasse und zweitens wollen auch andere Menschen Wohnraum haben. Man will einsehen, ein Baugebiet direkt vor der eigenen Haustüre ist immer mit Krach und Dreck verbunden, aber dass schon wieder mal die Kinder vorgeschoben werden, weil die Erwachsenen etwas nicht wollen, finde ich schon ziemlich mies. Viele haben doch eigene Gärten in denen die Kinder dann spielen und toben können.
3 Gegenargumente Anzeigen