Pro

What are arguments in favour of the petition?

    Zeig mir dein Lächeln
Die Masken gefährden die psychische und physische Gesundheit unserer Kinder, mit unabsehbaren negativen Folgen für deren Zukunft. Und das bei einer Bevölkerungsgruppe, die sich selber nicht wehren kann. Zur Wirksamkeit der "Community-Masken" empfehle ich dringend die Lektüre der Hinweise des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte. Zitat: "Träger der beschriebenen Mund-Nasen-Bedeckungen können sich nicht darauf verlassen, dass diese sie oder andere vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 schützen, da für diese Masken keine entsprechende Schutzwirkung nachgewiesen wurde."
Source: www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html
2 Counterarguments Show
    Immunsystem
Schon immer infizieren sich Menschen und auch Kinder mit Viren, bspw. Influenza. Corona ist schlimmer. Trotzdem rechtfertigt diese Krankheit mit einer Sterblichkeitsrate von 0,4% nicht, dass Kinder über Stunden vermehrt Pilze, Bakterien usw einatmen. Das hilft nicht, ein gesundes Immunsystem zu erhalten. Bessere Maßnahme: Täglich eine Stunde raus in den Wald, statt im miefigen Klassenzimmer zu sitzen. Gesunde Mittag-Essen. Und weniger Angst.
0 Counterarguments Reply with contra argument
    Masken im Alltag fördern das Infektionsrisiko von Covid19
Abhandlung über Masken im Alltag mit dem Fazit, dass Masken die Ansteckung fördern.
Source: www.thieme-connect.de/products/ejournals/pdf/10.1055/a-1174-6591.pdf
0 Counterarguments Reply with contra argument
    keine positive Nutzen-Risiko-Bewertung
Solange insbesondere die Risiken von Masken bei Kindern im dauernden Gebrauch und durch Auf- und Absetzen nicht eindeutig untersucht sind und dann eine Nutzen-Risiko-Bewertung positiv ausfällt, erachte ich den Einsatz von Masken bei Kindern als unethisch und möglicherweise gefährlich.
Source: www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske
0 Counterarguments Reply with contra argument
NICHTS rechtfertigt die Unverhältnismäßigkeit dieser Maßnahmen. An infektiösen Krankheiten sind schon immer Menschen gestorben. Dieser jetztige Wahnsinn wurde jedoch niemals zuvor betrieben. In diesem Jahr sind bis jetzt weit mehr Menschen an Herz- und Krebserkrankungen gestorben, da kräht kein Hahn danach. Vielleicht sollten deshalb Kinder grundätzlich ihren Großeltern fernbleiben, denn diese könnten ja vor Aufregung einen "Herzkaschper" bekommen. Oder man isoliert die Kinder gleich ganz, denn sie spielen im Dreck, schmusen mit Tieren und übertragen dann ALLES.
2 Counterarguments Show
    Masken sind potenzielle Keimschleudern
Masken sind bei unsachgemäßer Nutzung Keimschleudern. Das zeigt die aktuelle Erkältungswelle sehr eindrucksvoll. Da man sich offenbar nicht immer auf das Hygieneverständnis der Eltern verlassen kann, müsste für eine WIRKUNGSVOLLE MASKENPFLICHT die Schule dafür sorgen, dass jedes Kind nach spätestens zwei Stunden eine frische, sterile Maske erhält. Da bin ich mal auf den Aufschrei der Schulleiter gespannt, wie man denn diesen riesigen finanziellen und personellen Aufwand stemmen sollen. Okay, die Schule kann das nicht leisten – aber die Eltern schon? Eher nicht...
2 Counterarguments Show
    ;-)
Mundschutz soll allgemein abgeschafft werden, nicht nur die für Kinder! Das schützt uns nicht, wer dies eingeführt hat soll selber tragen oder denkt das es hilft, aber man darf es auf gar keinen Fall erzwingen!
1 Counterargument Show
    Stresslevel
Eine Maske stellt einen Widerstand beim Atmen dar. Der Körper muss also mehr Energie für das Atmen aufbringen (die dann an anderen Stellen fehlt). Das führt zwangsläufig zu einer Erhöhung von Puls und Blutdruck und einer Ausschüttung von Stresshormonen. Die Kinder sollen doch eigentlich etwas lernen. Wie aber soll das unter einem solch erhöhtem Stresslevel funktionieren? Eine Maske vor Mund und Nase – das sollte jedem auch ganz ohne Studie klar sein – ist nicht besonders gut geeignet, eine gute und gesunde Lernatmosphäre herzustellen.
2 Counterarguments Show
Bei weiterer Durchsetzung der Maskenpflicht werden sogar Klausuren mit Maske geschrieben. Man darf dann nicht daran denken, dass dIese ausschlaggebend für die weitere Zukunft der Kinder und Jugendlichen sind. Es sollte endlich ein verantwortungsvoller Umgang mit diesem Thema erfolgen: Der Unterricht muss zwingend ohne Maske stattfinden - Notfalls muss solange im "Homeoffice" unterrichtet werden, bis das Maskenthema vom Tisch ist. Auch ein Nutzen dieser Maßnahme nicht geklärt, dieser wird nach wie vor in der Wissenschaft sehr kontrovers diskutiert.
0 Counterarguments Reply with contra argument
"Wir lehnen die Maskenpflicht nur in den Unterrichtsräumen ab – nicht allgemein. Aus unserer Sicht hindert sie uns daran, optimal lernen zu können. Es ist zwar nicht belegt, dass die Sauerstoffzufuhr dadurch erheblich beeinträchtigt wird. Aber den psychologischen Effekt gibt es durchaus: Es ist ätzend, den ganzen Tag lang Maske zu tragen. Wir schlagen deswegen andere Schutzmaßnahmen vor."
Source: www.welt.de/politik/deutschland/article218476662/Schule-Corona-Maskenpflicht-hindert-uns-optimal-zu-lernen.html
0 Counterarguments Reply with contra argument

Contra

What are arguments against the petition?

ich bin zwar für Abschaffungg der Maskenpflicht aber auch für Schließung der Schulen. Soziale Kompetenzen in der Schule beibringen alles andere zu Hause. Die Schulpolitik hat völlig versagt. Hunderte von Menschen in einer Schule und von dort wird es in die Familien getrieben von dort in die Betriebe. und zu den Großeltern. Es ist rücksichtslos der Politik auf biegen und brechen die Kinder zu versorgen. Soziale Kompetzen reicht. Es gibt Fernsehen, Schulfernsehen ( nicht geschafft ein Programm für die Kinder zu machen). und dazu Internet. Versagte Schulpolitik!!!!
1 Counterargument Show
"...durch das Tragen können Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-/Schleim-Tröpfchenauswurfs reduziert werden" "Der Einsatz gängiger Gesichtsmasken führte zu einer messbaren, aber klinisch nicht relevanten Veränderung der Blutgase im Vergleich zur maskenfreien Belastung. "
Source: www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html und Dtsch Arztebl Int 2020; 117: 674-5; DOI: 10.3238/arztebl.2020.0674
1 Counterargument Show
    fehlende wissenschaftliche Aktualität der Begründung
Die Petition gibt nicht den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnis bezüglich der Übertragungswege von Kindern wieder und ist damit nicht zu unterschreiben, da sie auf unzureichender Informationsgrundlage steht. Bitte diesbezüglich aktualisieren. https://www.quarks.de/gesundheit/was-wir-zur-uebertragung-bei-kindern-wissen/
1 Counterargument Show
    Einfache Masken schützen andere, nicht den Träger
An einigen Stellen wird vom eigenen Schutz mit den einfachen Masken gesprochen, auch dass man sich an der Maske anstecken kann. Die Maske schützt andere, wenn der Träger den Virus in sich hat. Der Träger (auch Kinder) muss keine Symptome haben, kann das Virus aber trotzdem weitergeben. Das tragen der Masken schützt vor der Weitergabe,
Source: www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/04/14/wen-schuetzen-schutzmasken-und-wie-gut
6 Counterarguments Show
Bereits Ungeborene Kinder können Sars-CoV-2 bekommen, also erst Recht größere Kinder. Kinder stecken Covid-19 lediglich besser weg, als Erwachsene.
Source: www.quarks.de/gesundheit/was-wir-zur-uebertragung-bei-kindern-wissen/
5 Counterarguments Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international