openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Die Solar Roadways sind eine dringend zu debattierende Idee die problemübergreifend Lösungsansätze bietet. Sicher sind die Solar Roadways nicht die alleinige Lösung des Energieproblems, aber sie sind mit Sicherheit ein Anfang und könnte einen großen Teil zur Energieversorung beitragen. Die Sicherheit der Straßen würde durch die angestrebte Smart-Grid-Vernetzung verbessert werden; ganz zu Schweigen von der Verminderung der Glätteunfälle aufgrund der Erwärmung der Platten. Der Negativleitzins der EZB könnte die Initialzündung für zukunftsträchtige, beteiligte Unternehmen sein.
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    (Noch) kein Know-How
Solar Roadways sind eine interessante Idee und sicher einer Erforschung und erprobung in größerem Umfang wert. Wie die Petition beschreibt, gibt es zahlreiche Vorteile dieser Straßen. Mehr als ein Forschungsobjekt sollten diese Straßen aber erst einmal nicht sein, denn noch ist die Technologie nicht so weit. Wenn dagegen eine vollständige Erforschung zu Ende ist, kann man darüber nachdenken.
0 Gegenargumente Widersprechen
Das mag ja alles ganz schön sein. Aber in einem Land, das nur rund 1.000 Stunden pro Jahr Sonnenenergie zur Verfügung stellt, ist das doch nur eine gigantische Vergeudung von Ressourcen. Und die Vorstellung, ein LKW fährt vom Feldweg, bringt Steine mit und muss dann bremsen - wie lange glaubt Ihr dass diese Glasscheiben transparent sind?
0 Gegenargumente Widersprechen
Die deutsche Infrastruktur zerfällt. Einsatz finanzieller Mittel nur noch im Notfall. Investitionen nur noch bei Forderungen von Minderheiten, Randgruppen bzw.in unbegrenzter Höhe für unsere islamistischen Kulturbereicherer auf Friedensmission. In 20-30 Jahren wird der Individualverkehr derartig beschränkt sein, da lohnt die Entwicklung des E-Mobils nicht mehr.Achso, die Zukunft der Energiewirtschaft wird mit Sicherheit nicht die Solarzelle sein. Die ist im Prinzip jetzt schon technisch überholt, aber schlaft ruhig weiter ihr Weltklimarettungspseudosanitäter.
0 Gegenargumente Widersprechen
So, so, sehr schöne Geschicht. Mit welcher Technologie bzw. welche Firmen können sowas heute entwickeln, herstellen, einbauen und betreiben? Keine! Wenn es irgendwann mal möglich ist eine haltbare Solarzelle, eine langlebige LED herzustellen,oder auch nur eine halbwegs vernünftige Straße oder Brücke zu bauen, die nach 2 Jahren nicht bröckeln und wenn es Ingenieure, und Firmen gibt, die etwas besser als z.B. beim BER Flugplatz agieren, ja dann könnte es was werden. In 135 könnte es soweit sein, dann bitte diese Petition nochmal einstellen. Mit dem Zentralkomitee in Brüssel geht das eh nicht.
1 Gegenargument Anzeigen