Wir wollen Solar Roadways in Deutschland. Solar Roadways sind Straßen die mit Solarzellen gepflastert werden und somit Energie produzieren. Sie können außerdem durch LED Beleuchtung dynamische Straßenmarkierungen anzeigen und so, da sie auch druckempfindlich sind, z.B. vor Hindernissen auf der Fahrbahn warnen. Dazu kommt, dass man Elektroautos, die auf solchen Straßen parken direkt aufladen könnte. Die Solar Roadways sind beheizt und sorgen so dafür, das im Winter kein Schnee und Eis mehr auf den Straßen liegt und verringert dadurch Straßenunfälle. Die Erneureung solcher Straßen ist auch viel einfacher, da man die Solar Panele leicht austauschen kann falls ein Defekt auftritt und sie sind durch eine Spezielle Glasschicht deutlich stabiler als Asphalt.

Weitere Informationen gibt es auf der Projekt Seite bei Indigogo: www.indiegogo.com/projects/solar-roadways

Begründung

Dieses Projekt könnte ein Schritt in eine bessere Zukunft sein. So haben wir einen Ersatz für die Atomkraftwerke und andere Umwelt schädigenden Energieformen. Außerdem gibt es noch viel mehr Vorteile für unser Land.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Die Solar Roadways sind eine dringend zu debattierende Idee die problemübergreifend Lösungsansätze bietet. Sicher sind die Solar Roadways nicht die alleinige Lösung des Energieproblems, aber sie sind mit Sicherheit ein Anfang und könnte einen großen Teil zur Energieversorung beitragen. Die Sicherheit der Straßen würde durch die angestrebte Smart-Grid-Vernetzung verbessert werden; ganz zu Schweigen von der Verminderung der Glätteunfälle aufgrund der Erwärmung der Platten. Der Negativleitzins der EZB könnte die Initialzündung für zukunftsträchtige, beteiligte Unternehmen sein.

Contra

Solar Roadways sind eine interessante Idee und sicher einer Erforschung und erprobung in größerem Umfang wert. Wie die Petition beschreibt, gibt es zahlreiche Vorteile dieser Straßen. Mehr als ein Forschungsobjekt sollten diese Straßen aber erst einmal nicht sein, denn noch ist die Technologie nicht so weit. Wenn dagegen eine vollständige Erforschung zu Ende ist, kann man darüber nachdenken.