Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Unverhältnismäßigkeit, Generalverdacht, Einschränkung von Freiheitsrechten
Eine freie Gesellschaft braucht die nötigen Freiräume, in denen sich Bürger unbeobachtet bewegen, miteinander kommunizieren und in ihrer Persönlichkeit frei entfalten können. Beobachtung und Überwachung hingegen - insbesondere "intelligente" Videoüberwachung mit computergestützter Gesichtserkennung - vermittelt ein Misstrauen gegenüber den Menschen und stellt einen Generalverdacht gegenüber allen dar, die sich im öffentlichen Raum bewegen. Als massiver Eingriff in die Persönlichkeits- und Freiheitsrechte sollte sie nur in wenigen Ausnahmefällen zulässig sein.
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden