Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Besser als der THTR
Die Nutzung von Windenergie birgt keine elementaren Gefahren für den Menschen (im Gegensatz beispielsweise zur Atomkraft) und für die Umwelt (im Gegensatz beispielsweise zur Verbrennung von Kohle oder Gas) und sie kann (und sollte) so betrieben werden, dass schädliche Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Natur in nur geringem Umfang auftreten.
Quelle: www.wind-ist-kraft.de
1 Gegenargument Anzeigen
Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist aus ökologischer Sicht unverzichtbar. Da es in Deutschland keine nicht bewohnten Flächen gibt, wird es immer jemanden geben, der durch den Ausbau der Infrastruktur mit Veränderungen in seiner Gegend rechnen muss. Wenn jeder die oben gebrachten Argumente vorbringt und sich gegen die notwendigen Veränderungen stellt, wird beim ökologischen Wandel eine Stagnation herrschen. Statt zu sagen : "Hauptsache nicht vor meiner Haustür!", sollte man ein kleines Opfer bringen, auf das man zugunsten der Umwelt stolz sein kann!
1 Gegenargument Anzeigen
Zum Thema halsbschneidende Investoren: Ich glaube kaum das es schlimmer werden kann als mit der Atomenergie... Erst machen die Energieunternehmen Millionengewinne und der Steerzahler zahlt für die miliionenteure Entsorgung!!! Nächstes Thema Kohlesubventionierung, nahzu dasselbe Spiel. Nur bei den erneuerbaren Energien erregt das auf einmal für aufsehen weil diese direkt auf der Stromrechnung auftauchen und nicht versteckt über Seuern gezahlt werden. Bei allen seriösen Rechnungen, die diese wichtigen Gelder mit einrechnen ist Windkraft deutlich günstiger.
1 Gegenargument Anzeigen