openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Schuldgeldsystem
Unser heutiges-, US-zentrisches Geldsystem, kann nie stabil sein, denn es läuft auf ständige Zusammenbrüche hinaus und der Zinsanteil in unseren Lebenshaltungskosten, beträgt jetzt schon über 40%, die erarbeitet werden müssen, siehe Link.
Quelle: www.youtube.com/watch?v=ihT6uOSl5s0://www.youtube.com/watch?v=ihT6uOSl5s0" rel="nofollow">www.youtube.com/watch?v=ihT6uOSl5s0
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Das Ziel der Petition würde ich sofort unterschreiben. Die Begründung aber nicht. Das Geld für unsere Sozialsysteme fehlt, weil Unternehmer, Selbständige, Manager, Politiker, Beamte, etc. nicht in diese einzahlen - Stichwort Bürgerversicherung. Es kann auch nicht sein, dass Mütterrente, zweckfremde Leistungen für die Wiedervereinigung und für Aussiedler aus der Rentenkasse / allein von Arbeitern und Angestellten finanziert werden und nicht aus Steuermitteln. In Bezug auf Steuern haben wir kein Einnahmeproblem sondern ein Ausgabenproblem - Steuerverschwendung, Hinterziehung und Sozialindustrie
0 Gegenargumente Widersprechen
    Schulden
Dem Ziel kann ich zustimmen, aber der Begründung nicht. "Gerechtigkeit" ist ein ziemlich blödes Argument. Wie wäre es denn mit ökonomischen Argumenten? Schuldentilgung ist eine lukrative und risikolose Investition. Aberwitzig finde ich, dass man die Schuldentilgung auch damit begründet, in Zukunft Freiraum für neue soziale Wohltaten zu haben. Die sozialen Wohltaten haben uns doch erst die Schulden gebracht.
0 Gegenargumente Widersprechen
Die Petition greift mit ausschließlichem Blick auf die Schulden zu kurz. In der Begründung werden die hohen Schulden nur auf schlechtes Umgehen der Politik mit Steuergeldern zurückgeführt. Die Bankenrettung, die Rot-Grünen Steuergeschenke, und ... werden nicht genannt. Heiner Flassbeck und seine ökonomische Schule (aktuell: www.nachdenkseiten.de/?p=18825#more-18825//www.nachdenkseiten.de/?p=18825#more-18825" rel="nofollow">www.nachdenkseiten.de/?p=18825#more-18825), attac und Oppositionsparteien fordern neben einer Vermögensabgabe zahlreiche weitere Maßnahmen. Eine Petition mit diesen umfassenden, ökonomisch gut begründeten Maßnahmen würde ich sofort unterschreiben.
Quelle: Regimekritiker Dracula, Cottbus
0 Gegenargumente Widersprechen