openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close

Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

Nicht vergessen werden sollte, daß die geforderte Umgehungsstraße von Angelbachtal, nicht nur die Anwohner der Hauptstraße, sondern auch die Anwohner der Heidelbergerstraße, in der 30 km/h überhaupt nicht eingehalten wird, entlastet.
0 Gegenargumente Widersprechen
Durch den Lärmaktionsplan wurde zwar die Geschwindigkeit in der Hauptstraße auf 30km/h reduziert, nur kaum ein Fahrzeug hält sich dran. Nach donnern die 40-tonner durch, an Nachtschlaf ist nicht zu denken. Hier fehlt eine stationäre Radaranlage.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Belastung der Anwohner Angelbachtals an der B292
Meine Familie & ich wohnen seit 20 Jahren hier an der Hauptstraße. Es wird jedes Jahr schlimmer. Verkehrslärm (>80db), Vibrationen die Bauschäden auslösen, Feinstaub-Belastung und Verkehrsgefährdung sind einige nicht mehr hinzunehmende Belastungen. Eine entsprechende Trassenführung der OU Östringen und die "kleine Spange" für Eichtersheim MÜSSEN jetzt kommen.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Es geht um die Sache!!!
Mehr Infos zur geplanten Umgehungsstraße unter www.dr-derks.com. Und nota bene: Hier geht es um die Sache, also um eine Umgehungsstraße und die leidgeprüften Anwohner an der B292 und B36, und nicht um eine Person, nämlich den Initiator der Petition
0 Gegenargumente Widersprechen
    Bundestagswahl
Auch wenn diese Petition nicht das erforderliche Quorum bringen dürfte, so weckt sie keine neuen Hoffnungen (denn diese wurden Ende letzten Jahres vielmehr geweckt). sie setzt vielleicht eine Duftnote, an die sich die Verantwortlichen und die Politiker im Hinblick an die Bundestagswahl 2017 erinnern sollten, damit sie nicht enttäuschte Bürger vor dieser Wahl in die nicht gewünschte rechte Ecke treiben, wie dies schon durch andere politische Fehler geschehen ist.
0 Gegenargumente Widersprechen
    Und die Autobahn-Mautpreller??
Diejenigen, die sich unter naturschützendem Anschein und vielleicht auch bewußt contra-gesteuert gegen eine Umgehungsstraße von Eichtersheim aussprechen, mögen bitte ins Kalkül ziehen, was in Eichtersheim los ist, wenn die Umgehungsstraße nicht genehmigt wird in Bezug auf den Autobahn-Querverkehr - hier v.a. den Schwerverkehr - von Kirrlach nach Sinsheim los ist und ob sie dann da gerne wohnen würden. Ich nicht!! Wer an einer solchen Straße nicht wohnt, kann eigentlich, wenn überhaupt, nur bedingt mitreden.
1 Gegenargument Anzeigen
    Verkehr
In der Hauptstraße ist auch ein Altenheim im Sinne von betreutem Wohnen. Die alten Menschen kommen dort kaum über die Straße, die Gehsteige sind so eng, daß man weder mit dem Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen durchkommt. Hinzu kommt, daß ein Großteil der Bürgersteige rücksichtslos zugeparkt sind und selbst Fußgänger auf die viel befahrene Straße ausweichen müssen
0 Gegenargumente Widersprechen
Hier ist die geplante Umgehungsstraße von Östringen mit all seinen Facetten genau dokumentiert: http://www.bvwp-projekte.de/strasse/B292-G10-BW/B292-G10-BW.html Wohin wird der gesamte Verkehr hinter Östringen geleitet? In die B292 in Richtung Angelbachtal und hier durch Eichtersheim und nicht durchs Nirvana!!!
Quelle: www.bvwp-projekte.de/strasse/B292-G10-BW/B292-G10-BW.html
0 Gegenargumente Widersprechen
Wer hier den Verkehr aus Richtung Wiesloch in Richtung Waldagelloch und umgekehrt anführt, weiß scheinbar nicht, wovon er spricht. Weshalb erhält Östringen denn eigentlich die Umgehungsstraße, nicht weil dort so viele Radfahrer oder Fußgänger unterwegs sind, sondern wegen unzähligen PKWs und LKWs (insgesamt über 10.000 pro Tag) und die verschwinden hinter Östringen kaum im Nirvana, sondern werden nach dem jetzigen Vorhaben wieder Eichtersheim zugeführt. Gib bei Google PRINS ein, dann B292 und Du weißt, wovon andere sprechen!!
Quelle: Siehe Bundesverkehrswegeplan 2030
2 Gegenargumente Anzeigen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Präzisierung
Wo soll diese Straße lang gehen? Ein ausfühlicher Plan wäre vor solch einer Pedition angebracht. Ausserdem bitte ich auch darum an unsere heimische und einzigartige Landschaft, Wälder und Tiere zu denken.
3 Gegenargumente Anzeigen
Dort wo die neue Straße verlaufen soll ist doch der Kletterberg. Und wenn die Strasse näher am Ort verläuft bleiben die Probleme wie Lärm und Feinstaub für die Anwohner dort bestehen.
0 Gegenargumente Widersprechen