Diese Debatte läuft außerhalb der Plattform des Thüringer Landtages.

Es gelten die Nutzungsbedingungen von openPetition.

Pro

Warum ist die Initiative unterstützenswert?

Das Land Thüringen hat erst ca. 2007 seinen Personalschlüssel für ü3-Jährige auf 1/16 verschlechtert (!) Durch altersgemischte Gruppen wird dieser Schlüssel schnell auch mal auf 2-Jährige angewandt... . Die erhöhten Krankheitsausfälle bei Betreuern, die die Überbelegung mit Sonderbetriebserlaubnis tragen müssen, zeigen, dass dieser Schlüssel nicht nur für die Kinder schlecht ist. Am 15.08.17 bei einer Podiumsdiskussion im Augustinerkloster Erfurt wurde von einem neuen Investitionsprogramm gesprochen - d.h. Bund, Länder und Kommunen. Wer also spricht davon, daß die Eltern das allein schultern?
Quelle: Hier gehört wohl statt Text eher hin: Studien der Bertelsmann-Stiftung etc., aber dennoch zum Contra: Rentner stützen sich auch gern auf die zahlenden Kinder anderer. Hetzt doch nicht dauernd verschiedene bedürftige Gruppen gegeneinander auf!
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Initiative?

Helfen Sie uns unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden