Pro

Warum ist die Petition unterstützenswert?

    Da ist massenvernichtungshaft etwas OBERFAUL in "unseren Sicherheitssystemen"
Gebot der WEGELAGEREI als totalitäre "alternativlose" Bürgerpflicht, damit möglichst VIELE in hoffnungslos marode Staatskassen rasseln
Quelle: Sie drucken ihre KlopapierDollars und Euros schon WELTWEIT in BillionenHÖHE und müssen noch immer Strauchdieberei betreiben
0 Gegenargumente Widersprechen

Contra

Was spricht gegen diese Petition?

    Tatsächlich profitieren jedoch von solchen Blitzer Warnungen nur die Menschen die sich nicht an Geschwindigkeitsbeschränkungen halten wollen
Wer hat Ihnen denn diesen Blödsinn erzählt??? Nach offizieller Lesart stehen Blitzanlagen an Gefahrenstellen. Wenn die Autofahrer dort langsamer fahren und damit die Unfallgefahr sowie die potentiellen Auswirkungen der Unfälle verringern, profitieren in erster Linie die "Gefährdeten". Blitzwarnungen sind also absolut sinnvoll und sollten eher verpflichtend als festes Bauteil in die Fahrzeuge eingebaut werden... Es sei denn, es geht nur darum das Gemeindesäckel zu füllen - aber dann bitte auch Klartext!
1 Gegenargument Anzeigen
    ....anbei lässt die senile Mafia grüßen
Einer derartig von absurder Kurzsicht geplagten Petition kann man nur 3 Unterschriften bei Quorum 120.000 bis zur Genesung zur vollumfänglichen Durchsicht wünschen. Was dann gewiss nicht so bald eintreten dürfte....
Quelle: Manche fahren bei 3 km/h 12 x so sicher, wie andere Schrumpfköpfe es im Leben nicht mit Unter-Schrittgeschwindigkeit ragen...aber die Klappe und Einsackhände wie giergesteuerte SchwachMATTEN aufreißen...da es sonst wohl an lauteren Einnahmequellen MASSENHAFT fehlt
0 Gegenargumente Widersprechen